Coleophora Halophilella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU M-EU 02708 Coleophora halophilella ZIMMERMANN, 1926


Raupe, Raupensack

1-2: Slowakei, Tvrdosovce, 5. November 2011, an Salz-Aster (Aster tripolium) (leg., det. & Belegfotos: Ignac Richter)



Diagnose

1: Österreich, Burgenland, Ostufer des Neusiedler Sees bei Podersdorf, am Licht 1. August 2008, leg. Oliver Rist; det. durch GU Peter Buchner
2, ♀: Slowakei, Hronská Pahorkatina, Hronské Kl'ačany, 165 m, 20. September 2014 (leg., det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]


Genitalien

1, Präparat des unter Belegfoto 1 abgebildeten ♂ (Präparation & Mikro-Foto: Peter Buchner)
2-4, ♀: Slowakei, Hronská Pahorkatina, Hronské Kl'ačany, 165 m, 20. September 2014 (leg., det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]

Die von der Transtilla nach oben (auf die Präparat-Lage bezogen) abstehenden „Hörner“ sind für die männlichen Genitalien dieser Art charakteristisch. Diesbezüglich ähnlich ist Coleophora asteris, dort sind diese Strukturen aber um ein Mehrfaches länger.



Weitere Informationen

Faunistik

Locus typicus nach ZIMMERMANN (1926: 26): „auf den Salzstellen in Voitelsbrunn, Groß-Niemtschitz und Auspitz“ [Tschechien: Sedlec, Velké Němčice und Hustopeče]


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU M-EU 02708 Coleophora halophilella ZIMMERMANN, 1926 art-mitteleuropa-nurRaupe

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Mai 20, 2018 23:04 by Erwin Rennwald
Search: