Haplochrois Albanica

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Unterfamilie Parametriotinae: Laubholz-Fransenfalter, Palmgeistchen)
EU M-EU 02065 Haplochrois albanica (REBEL, 1932)



Diagnose

Am 2. Februar 2018 wurde ein hier gezeigtes Foto aus der Slowakei nach Haplochrois ochraceella verschoben [Forum] und [Forum].



Biologie

Nahrung der Raupe

Unbekannt.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Locus typicus nach REBEL (1932: 152): Kula ë Lumes [= Kula Lums = Kula Ljums, Albanien]. Die Angaben aus Österreich betreffen Niederösterreich und die Steiermark (HUEMER 2013). PINZARI et al. (2010) melden aus dem Bergland Mittelitaliens den Erstnachweis für Italien: "1 ♂, Colle Marcone, 1121 m, 10.VIII.2010 (gen. praep. AGO 6, M. Pinzari), 1 ♀, idem, 20.VIII.2010 (gen. praep. AGO 5, M. Pinzari); M. Pinzari leg." Nach der Fauna Europaea [last update 29 August 2013 | version 2.6.2] wurde die südosteuropäische Art ansonsten auch in Ungarn, der Slowakei, Mazedonien, Griechenland und auf Kreta sowie - weitab des sonst bekannten Areals - in Portugal gefunden.

(Autor: Erwin Rennwald)


Autorschaft

Auf Seite 160 der Arbeit von REBEL & ZERNY (1932), „Verzeichnis der neubeschriebenen Arten und Formen“, ist REBEL als alleiniger Autor dieses Taxons aufgeführt.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Unterfamilie Parametriotinae: Laubholz-Fransenfalter, Palmgeistchen)
EU M-EU 02065 Haplochrois albanica (REBEL, 1932) artseiteohnefoto

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Februar 2, 2018 10:15 by Annette Von Scholley-Pfab
Search: