Epichoristodes Acerbella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04639 Epichoristodes acerbella (WALKER, 1864) - Südafrikanischer Nelkenwickler



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Erstbeschreibung

WALKER (1864: 564) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

GAEDIKE & HEINICKE (1999) führen die Art aus Deutschland nur aus Bayern und mit Vermerk "Adventivart" an (aktuell, d.h., nach 1980). PRÖSE & SEGERER (1999) verwendeten den Vermerk: "Eingeführte, in freier Natur nicht beständige Art (oder sehr seltener Immigrant)". Die Art war in den 1960er Jahren mehrfach als Schädling an Nelken und Chrysanthemen in Gewächshäusern aufgetreten, hat sich dort aber nirgends etabliert.

Nach SAUTER & WHITEBREAD (2005) ist die Art in die Schweizer Lepidopterenfauna aufzunehmen, sie wird hier aber ebenfalls mit Einzelnachweis-Fähnchen geführt, da sie auch hier nicht etabliert ist.

Die Art stammt aus Südafrika und wurde bereits in etliche (süd)europäische Länder verschleppt [The Food and Environment Research Agency, May 2009]

Eine Etablierung in Mitteleuropa außerhalb von Gewächshäusern ist sehr unwahrscheinlich. Allerdings wurden aus England auch schon mehrere Falterfunde im Freiland gemeldet. Ein Falterfoto dazu gibt es hier [Falterfoto England].

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04639 Epichoristodes acerbella (WALKER, 1864) - Südafrikanischer Nelkenwickler diagnosebild-m-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Mai 30, 2019 22:26 by Michel Kettner
Search: