Augasma Atraphaxidellum

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU 02436a Augasma atraphaxidellum KUZNETSOV, 1957



Biologie

Nahrung der Raupe

ANIKIN et al. (2017: 106) melden Gallenfunde der Art an Atraphaxis spinosa (Familie Polygonaceae, Knöterichgewächse) in Halbwüsten-Biotopen in der Astrachan Region.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Die Art wurde nach dem Gattungsnamen ihrer Nahrungspflanze Atraphaxis benannt.


Faunistik

ANIKIN et al. (2017: 106) melden: die Art von Halbwüsten-Biotopen in der Region Astrachan, wobei dort bisher nur die typischen von den Raupen verursachten Gallen gefunden wurden. Die Art ist ansonsten aus Europa nicht bekannt. Auch die Nahrungspflanze der Raupe tritt in Europa nur im südlichen Russland auf.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU 02436a Augasma atraphaxidellum KUZNETSOV, 1957 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Juni 1, 2018 4:06 by Jürgen Rodeland
Search: