Polyommatus coridon, Ulm-Mähringen, 7. August 2004

Lepiforum e.V. [Hrsg.]: Historische Literatur

[Home] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Bestimmungshilfe] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Impressum]

Volltextsuche:

Schuetze 205

Inhalt | LetzteAenderungen | Preferences

Difference (from prior major revision) (minor diff, author diff)

Changed: 41c41
Im Frühjahr am Wurzelhalse von Hieracium umbellatum unter dichtem, unregelmäßigem Gespinst (Schütze).
Im Frühjahr am Wurzelhalse von Hieracium umbellatum unter dichtem, unregelmäßigem Gespinst (Schütze [1911b: 80-81]).

Historische Lepidopteren-Literatur / Schütze (1931)
Titel / Register / Seite 3 - 100 - 200 - 201 - 202 - 203 - 204 - 205 - 206 - 207 - 208 - 209 - 210 - 220 - 223 bis 235

[Scan]

Conchylis smeathmanniana Fabricius [Aethes smeathmanniana]Achillea
Conchylis posterana Zeller [Cochylis posterana]
Epiblema cana Haworth [Eucosma cana]
Epiblema scopoliana Haworth [Eucosma hohenwartiana]Carduus.


ee. Cichorium — Wegwarte

Diasemia litterata Scopoli [Diasemia reticularis] nach Disqué auch an Cichorium, siehe Picris.


ff. Lampsana [Lapsana] — Milchkraut

Pselnophorus brachydactylus Treitschke [Pselnophorus heterodactyla]Lactuca.


gg. Prenanthes — Hasenlattich

Conchylis gilvicomana Zeller [Phalonidia gilvicomana]
Pselnophorus brachydactylus Treitschke [Pselnophorus heterodactyla]Lactuca.


hh. Hieracium — Habichtskraut

Homoeosoma nimbella Zeller [Homoeosoma nimbella] Raupe August bis Oktober, Falter Mai bis Juli
In Blüten und Samen von Hieracium umbellatum, Solidago, Carlina, Carduus nutans, Chrysocoma [gemeint ist vermutlich Aster linosyris, eventuell aber auch Solidago] (Sorhagen). Stange erhielt sie zahlreich aus Blüten von Solidago, die Mehrzahl der Falter erschien bereits Mitte Oktober.

Olethreutes capreolana Herrich-Schäffer [Celypha capreolana] Raupe Juli und Herbst, Falter Mai bis Juni und August
Nach Gartner im Herbst in den Wurzeln von Hieracium umbellatum (Schmid). Bayern.

Olethreutes micana Hübner (olivana Treitschke) [Phiaris micana] Raupe September bis Mai, Falter Juni bis Juli
Wahrscheinlich polyphag an niederen Pflanzen (Sorhagen, Wocke).

Olethreutes lucivagana Zeller [Celypha rurestrana] Raupe Mai bis Juni, Falter Juni bis Juli
Im Frühjahr am Wurzelhalse von Hieracium umbellatum unter dichtem, unregelmäßigem Gespinst (Schütze [1911b: 80-81]).

Oxyptilus tristis Zeller [Oxyptilus tristis] Raupe Juli und Herbst, Falter Mai bis Juni und August
Die bewohnten Pflanzen, Hieracium echioides, H. fallax und H. pilosella machen sich durch die im Herztrieb zusammen gezogenen Filzhaare kenntlich, zwischen denen sich Kotspuren zeigen. Auch zwischen dem Pflanzenstiele und einem Seitenblatt kann sich die Raupe, stets aber tief versteckt in den Filzhaaren vorfinden. Verwandlung fast ausnahmslos an der Oberseite eines Wurzelblattes (Major Hering).

Oxyptilus pilosellae Zeller [Oxyptilus pilosellae] Raupe Mai bis Juni, Falter Juli
An Hieracium pilosella unter lockerem Gespinst aus weißem Filz über dem Herztriebe. Dieser Filz ist von der Unterseite der Blätter abgeschabt und mit wenigen Haaren der Oberseite gemischt. Die madenförmige Raupe bohrt sich tief in das Herz der Pflanze ein. Puppe an der Blattunterseite unter dichtem Filzflaum verborgen (Hofmann).

Oxyptilus hieracii Zeller [Oxyptilus chrysodactyla] Raupe Mai bis Juni, Falter Juni bis Juli
In den knäuelförmig versponnenen Herztrieben von Hieracium umbellatum, Picris hieracioides und Teucrium scorodonia Verwandlung an der Herzrippe (Sorhagen).

Oxyptilus ericetorum Zeller [Oxyptilus ericetorum] Raupe Juni bis Juli, Falter Juli bis August
An Hieracium pilosella die inneren Blättchen fressend, wobei sie den weißen Filz derselben als lockeres Gewebe zurücklässt (Reutti). Am 18. Juli fand ich ganz junge sowie fast erwachsene Raupen und eine Puppe (Hofmann).

Oxyptilus parvidactylus Haworth [Oxyptilus parvidactyla] Raupe April bis Mai und Juli, Falter Juni bis August
In den Herztrieben von Hieracium pilosella (Zeller), Stachys alpina (Frey) und im Spätsommer an den Wirbeln von Marrubium (Hofmann). Lebt in ähnlicher Weise wie O. pilosellae [Oxyptilus pilosellae].

[Scan]


Historische Lepidopteren-Literatur / Schütze (1931)
Titel / Register / Seite 3 - 100 - 200 - 201 - 202 - 203 - 204 - 205 - 206 - 207 - 208 - 209 - 210 - 220 - 223 bis 235

Inhalt | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Januar 7, 2009 14:47 by Jürgen Rodeland (diff)
Search: