Victrix Umovii

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Bryophilinae
EU 08825 Victrix umovii (EVERSMANN, 1846)



Diagnose

Männchen

1, ♂: Estland, Louna-Eesti, Piusa, 29. Juni 1997 (leg., coll. & fot: Sakari Kerppola, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst)


Erstbeschreibung

EVERSMANN (1846: 85-86, pl. II fig. 3) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org; dort fehlende Tafel II: Reproduktion von Jürgen Rodeland nach Separatum in der Stadtbibliothek Mainz]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Umov.
(SPULER 1908)


Andere Kombinationen


Faunistik

Die Art wurde aus der "provincia Simbirscienci" beschrieben, also aus der Gegend um Simbirsk, heute Uljanowsk, an der Wolga, rund 1200 km vor ihrer Mündung ins Schwarze Meer. In Europa reicht ihr Vorkommen von Russland über die Ukraine, Moldawien, Polen und die baltischen Staaten bis nach Fennoskandien.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Bryophilinae
EU 08825 Victrix umovii (EVERSMANN, 1846) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Oktober 7, 2020 14:33 by Erwin Rennwald
Search: