Polia Vesperugo

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Hadeninae, Tribus Hadenini, Subtribus Discestrina
EU 09995a Polia vesperugo EVERSMANN, 1856



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1: Finnland, INL Saari Selka, 20. Juli 1998 (coll. & fot.: Maurits De Vrieze), leg. & det. J. Tittanen

[Hinweis: Ein hier bis zum 21. November 2019 gezeigtes Männchen aus den Sajan-Bergen gehört zu Polia tiefi; der jetzt hier gezeigte Falter aus Finnland war bis zu diesem Zeitpunkt unter dem Synonym Polia conspicua abgelegt.]


Erstbeschreibung

EVERSMANN (1856: 48, pl. II fig. 6) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]

Beschreibung als Polia conspicua

BANG-HAAS (1912: 144-145 + pl. 6 fig. 8) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Synonyme

Unterarten


Taxonomie und Faunistik

P. vesperugo wurde aus Irkutsk im asiatischen Teil von Russland beschrieben und galt lange als in Europa fehlende Art. VARGA et al. (2017: 151) stellten die aus dem Sajan-Gebirge, also ebenfalls aus dem asiatischen Teil von Russland beschriebene P. conspicua als Synonym hierher. Da es für jenes Taxon aber auch Meldungen aus dem Norden des europäischen Teils von Russland und aus Finnland gibt, wurde P. vesperugo mit der Synonymisierung automatisch zu einer auch in Europa vorkommenden Art. Die Unterart Polia vesperugo sabmeana MIKKOLA, 1980 wurde aus Finnland (Inari) beschrieben.


Typenmaterial

VARGA et al. (2017: 151) legen einen Lectotypus fest und schreiben dazu: "Lectotype designation. Lectotype: female, “Irkutsk”, “vesperugo”, Gen. sl. 00908 Kuznetzov; coll. ZISP."

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Hadeninae, Tribus Hadenini, Subtribus Discestrina
EU 09995a Polia vesperugo EVERSMANN, 1856 diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Januar 7, 2021 8:33 by Erwin Rennwald
Search: