Idaea Ossiculata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU 08096 Idaea ossiculata (LEDERER, 1870)

1: Ukraine, Krim, Феодосия, г. Тепе-Оба, 30. Mai 2008 (Freilandfoto: Vladimir Savchuk), det. Vladimir Savchuk



Diagnose

Männchen

1-2, ♂: Griechenland, Peloponnes, Chelmos-Gebirge, Umg. Kalavrita, Xerocampos-Plateau, 1550 m, 3. Juni 2002, Tagfang (leg., det. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2, ♀: Türkei, Provinz Erzurum, Mescit Dağlari, 15 km östlich Ispir, 9. August 2001, Lichtfang (e.o. Zucht), leg. & det. Dirk Stadie, Hans Löbel (Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

LEDERER (1870: 18-19) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]

Im Folgejahr erschiebene Abbildung

LEDERER (1871: pl. II fig. 5) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Bezogen auf unser Gebiet ist die ostmediterran-turanische Art auf der Balkanhalbinsel (Griechenland, Mazedonien) verbreitet, auf der griechischen Insel Kalymnos, auf der Halbinsel Krim (Ukraine) und im Süden des europäischen Teils von Russland (HAUSMANN 2004). Von der griechischen Insel Samos gibt es bisher zwei Nachweise von 2012 und 2013 (FRITSCH et al. (2014)).


Publikationsdatum der Erstbeschreibung

Unter « Repartition des livraisons », drei Seiten nach dem Titelblatt, ist nachzulesen, dass die erste Lieferung mit den Seiten 1-32 und pl. I am 12. Oktober 1870 erschien. Pl. II folgte erst mit der zweiten Lieferung am 15. August 1871.

(Autor: Jürgen Rodeland)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU 08096 Idaea ossiculata (LEDERER, 1870) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited August 22, 2019 21:23 by Erwin Rennwald
Search: