Idaea Circuitaria

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU 08121 Idaea circuitaria (HÜBNER, [1819])

1, ♂: Griechenland, Epirus, südöstlich Igoumenitsa, Karteri, 150 m, 2. Juni 2010, Lichtfang (leg., fot. & det.: Egbert Friedrich) [Forum]
2: Portugal, Troviscais, Lichtung im Korkeichenwald, ca. 100 m, 16. Juni 2012 (det. & fot.: Stefan Egli), conf. Erwin Rennwald [Forum]
3, ♀: Griechenland, Westmakedonien, Siatista, 2 km SE Galatini, N 40° 18' 15" E 21° 34' 36", 1060 m, xerothermophile Bergsteppenwiese, 29. Juni 2012, am Licht (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
4: Frankreich, Dép. Drôme, Rhône-Alpes, Buis-les-Baronnies, ca. 400 m, 2. Juli 2013 (det. & Foto: Florian Nantscheff) [Forum]
5 und 6, zwei Exemplare: Griechenland, Ioannina, Umg. Agia Paraskevi, 900 m, 24. Juli 2014, am Licht (leg., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]
7: Spanien, Provinz Huesca, Peña Oroel südlich Jaca, 1100 m, 2. August 2017, am Licht (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
8: Griechenland, Peloponnes, Palekastro bei Pylos, 50 m, 17. Mai 2017 (manipuliertes Freilandfoto: Ingrid Langer), conf. Egbert Friedrich [Forum]
9: Frankreich, Hérault, Graissessac, Straße zum Col du Layrac, 718 m, 22. Juni 2017 (det. & fot.: Dierk Baumgarten)



Diagnose

Männchen

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
3, ♀: Frankreich, Korsika, Corse-du-Sud, Bonifacio, Küste, 30 m, 31. Mai 2015 (leg. Benedikt & Deutsch, gen. det. & Foto: H. Deutsch) [Forum]


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1819]: pl. 97 fig. 499) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1-2: Griechenland, Westmakedonien, Siatista, 2 km SE Galatini, N 40° 18' 15" E 21° 34' 36", 1060 m, 30. Juni 2012 (Fotos: Christian Papé) [Forum]
3, Lichtfangstandort: Griechenland, Ioannina, Umg. Agia Paraskevi, 900 m, 25. Juli 2014 (Foto: Friedmar Graf) [Forum]
4, Lichtfangplatz: Spanien, Provinz Huesca, Peña Oroel südlich Jaca, 1100 m, 2. August 2017 (Foto: Friedmar Graf) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„circuitus das Herumziehen, darum, weil der hintere Querstreif sich auch auf die Hinterflügel fortsetzt und so gleichsam um den Saum aller Flügel herumgeht.“
SPULER 2 (1910: 15L)


Andere Kombinationen

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU 08121 Idaea circuitaria (HÜBNER, [1819]) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Juni 24, 2020 9:22 by Jürgen Rodeland
Search: