Eupithecia Aggregata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Geometridae (Spanner) / Larentiinae / Außereuropäische Arten, Geometridae
08524 Eupithecia aggregata GUENÉE, [1858]



Diagnose

SPULER (Hrsg.) (1910: pl. 71b, fig. 38) [Reproduktion: Michel Kettner nach Exemplar in seinem Besitz]


Erstbeschreibung<hide>non-eu</hide>

GUENÉE ([1858]: 315-316) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„aggregatus hinzugesellt, nach der Ähnlichkeit mit den nächstverwandten Arten.“
SPULER 2 (1910: 76R)


Faunistik<hide>non-eu</hide>

Die Art wurde aus dem russischen Altai beschrieben. KARSHOLT & RAZOWSKI (1996) hatten sie in ihre Europaliste aufgenommen und Rumänien als Nachweis-Land angeführt. MIRONOV (2003) und die Fauna Europaea (Fauna Europaea Web Service. Last update 22 December 2009. Version 2.1. Available online at http://fauna.naturkundemuseum-berlin.de) erwähnen dieses Taxon nirgendwo, auch nicht bei den Synonymen. Auch bei MÜLLER et al. (2019) fehlt die Art komplett. Offensichtlich gibt es keinerlei konkrete Angaben aus Europa.

(Autor: Erwin Rennwald)


Publikationsdatum der Erstbeschreibung

WILLIAMS (2019: 95) datiert den Band nach Durchsicht der Bibliographie de la France auf das Zeitfenster 13.-19. März 1858.

(Autor: Jürgen Rodeland)


Literatur


Bestimmungshilfe / Geometridae (Spanner) / Larentiinae / Außereuropäische Arten, Geometridae
08524 Eupithecia aggregata GUENÉE, [1858] non-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited September 14, 2019 15:25 by Erwin Rennwald
Search: