Dichagyris Flavina

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Noctuinae, Tribus Agrotini, Subtribus Agrotina
EU 10312 Dichagyris flavina (HERRICH-SCHÄFFER, [1852])

1: Türkei, Karaman, Yollarbaşı, 1080 m, 20. Juni 2015, am Licht (fot.: Michel Kettner), det. Daniel Bartsch [Forum]
2: Türkei, Karaman, Lale, 1350 m, 30. Juni 2016, am Licht (fot.: Özgür Koçak), det. Vasiliy Sergienko [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2, ♂: Griechenland, Trikala, Panagia, 800 m, 4. Juni 1999 (leg., coll., det. & fot.: Michel Kettner)


Weibchen

1, ♀: Türkei, Sivas, 1700 m, 6. Juli 1986 (Foto: Maurits De Vrieze), leg. und det. Michael Fibiger & Arne Moberg


Erstbeschreibung

HERRICH-SCHÄFFER ([1852]: Nachtrag zum zweiten Bande 59, Noctuides pl. 116 fig. 593) [Text nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org, Abbildung reproduziert von Jürgen Rodeland nach Band im Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe]



Biologie

Habitat

1-2: Türkei, Karaman, Yollarbaşı, 1080 m, 23. Juni 2015 (fot.: Michel Kettner)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

von flavus gelb gebildet.
(SPULER 1908)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir folgen den detaillierten Datierungs-Angaben von HEPPNER (1982).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Noctuinae, Tribus Agrotini, Subtribus Agrotina
EU 10312 Dichagyris flavina (HERRICH-SCHÄFFER, [1852]) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited August 24, 2019 11:27 by Jürgen Rodeland
Search: