Cryphia Tenerifensis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Bryophilinae
EU 08803a Cryphia tenerifensis PINKER, 1969



Diagnose

Männchen

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Spanien, Kanarische Inseln, La Palma, Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2 und 3-4, zwei ♀♀: Spanien, Kanarische Inseln, La Palma, Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)



Weitere Informationen

Taxonomie und Faunistik

PINKER (1969) fand Exemplare dieser neuen Art in den höheren Lagen von Teneriffa und beschrieb sie recht ausführlich und mit Zeichnungen der Genitalien beider Geschlechter als "Cryphia (Euthales) tenerifensis n. sp.". Die Einordnung der Art in der Untergattung Euthales begründete er vor allem mit den männlichen Genitalien, bei denen er die größte Einordnung mit Cryphia ochsi sah. HACKER & SCHMITZ (1996:177) und - ihnen folgend - FIBIGER et al. (2009) verschieben die Art ohne Kommentar in die Untergattung Cryphia, wozu es nach G. Behounek (E-Mail 4. Februar 2013) aber keinen plausiblen Grund gibt. Wir folgen der Empfehlung von G. Behounek und stellen die Art dorthin, wo sie schon der Erstbeschreiber haben wollte: hinter Cryphia ochsi.

In der Fauna Europaea [Fauna Europaea, last update 23 July 2012, version 2.5] wurde die Art - wohl versehentlich - als Synonym zu Bryonycta opulenta gestellt.

C. tenerifensis scheint auf Teneriffa und La Palma beschränkt zu sein (BÁEZ 1998).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Bryophilinae
EU 08803a Cryphia tenerifensis PINKER, 1969 diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Mai 6, 2021 20:05 by Michel Kettner
Search: