Agrotis Trifurca

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Noctuinae, Tribus Agrotini, Subtribus Agrotina
EU 10352 Agrotis trifurca EVERSMANN, 1837

1, ♂: Russland, Bashkortostan, Ustinovo, Zucht e.o., leg. Raupe 24.12.2012, Falterbild vom 19. Mai 2013 (leg., cult., det. & Foto: Christian und Manfred Dirr) [Forum]


Raupe

1-2: Russland, Bashkortostan, Ustinovo, leg. Raupe 24. Dezember 2012 (leg., cult., det. & Foto: Christian und Manfred Dirr) [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2, ♂: Mongolei, Daten siehe Etiketten (fot: Michel Kettner), coll. ZSM
3-4, ♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


SEITZ (Hrsg.) (1909-1914: pl. 5e) [Reproduktion: Michel Kettner nach Exemplar in seinem Besitz]


Erstbeschreibung

EVERSMANN (1837: 31-33) [nach Copyright-freien Scans aus der am 31. Januar 2018 geschlossenen Biodiversity Heritage Library Europe, bhl-europe.eu]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

tri drei, furca Gabel, wegen der Form der Zapfenmakel.
(SPULER 1908)


Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Noctuinae, Tribus Agrotini, Subtribus Agrotina
EU 10352 Agrotis trifurca EVERSMANN, 1837 non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Mai 8, 2021 13:34 by Michel Kettner
Search: