Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Teleiodes Saltuum

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03421 Teleiodes saltuum (ZELLER, 1878)

1-2: Österreich, Niederösterreich, Klingfurth, Wirtschaftswiese, Mischwald, 510 m, 29. Juli 2004 (Fotos 1-2: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Deutschland, Baden-Württemberg, 76571 Gaggenau (Wald oberhalb Weißer Stein), 26. Juni 2006 (Studiofoto: Dietmar Laux), det. Dietmar Laux, conf. Peter Buchner [Forum]
4: Schweiz, Wallis, Sembrancher, 700 m, Peter Sonderegger leg. Zweige von Larix decidua 15. Januar 2007, Falterschlupf am 19. Februar 2007 (Studiofoto: Rudolf Bryner), cult. & det. Rudolf Bryner [Forum]
5-6, ♀: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, Raupenfund an Lärche (Larix decidua) am 12. Mai 2010, e.l. 1. Juni 2010 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer), conf. Christian Kaiser
7-11: Deutschland, Sachsen, Lausitzer Bergland, Hohwaldgebiet, ca. 475 m, 12. Juni 2013, am Licht (leg., gen. det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]
12-14: Deutschland, Sachsen, Hengstberg bei Herrnhut, Bergmischwald, 350 m, 17. Juni 2013, am Licht (leg., gen. det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]
15, ♀: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 25. Juni 2020 (det. & Foto: Horst Pichler) [Forum]


Raupe

1-2, verpuppungsbereit: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, an Lärche (Larix decidua), 12. Mai 2010 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer)


Puppe

1: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, Raupenfund an Lärche (Larix decidua) am 12. Mai 2010 (leg., cult., det. & Foto am 20. Mai 2010: Heidrun Melzer)
2-3: Deutschland, Bayern, Bibertal, Bubesheimer Wald, 490 m, Raupenfund 13. Mai 2017, Fotos 14. und 25. Mai (det. & Fotos: Jürgen Quack), conf. Friedmar Graf [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Österreich, Kärnten, Heiligenblut/Gößnitztal, Innere Ebenalm, 1800 m, 27. Juli 2019, Tagfund (leg., präp., det. & fot.: Hartmuth Strutzberg), Barcoding bei BOLD (ABOL-Bioblitz 2019 19-1756) [Forum]


Weibchen

1, ♀: Schweiz, Wallis, Sembrancher, 700 m, 15. Januar 2007, Raupe an Larix decidua, e. l. 19. Februar 2007 (cult., det. & Foto: Rudolf Bryner), leg. Peter Sonderegger
2, ♀: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 25. Juni 2020 (präp., det. & Foto: Horst Pichler) [Forum]


Genitalien

Männchen

1, ♂: Österreich, Kärnten, Heiligenblut/Gößnitztal, Innere Ebenalm, 1800 m, 27. Juli 2019, Tagfund (leg., präp., det. & fot.: Hartmuth Strutzberg), Barcoding bei BOLD (ABOL-Bioblitz 2019 19-1756) [Forum]


Weibchen

1-3, ♀: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 25. Juni 2020 (präp., det. & Foto: Horst Pichler) [Forum]


Erstbeschreibung

ZELLER (1878: 140-141) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Die Raupe lebt wahrscheinlich ausschließlich an Lärchen, was vielfach bestätigt wurde.
SCHÜTZE (1931: 37) schrieb: "Die grüne Raupe wie vorige lebend, sowohl an jungen, als auch an älteren Bäumen. Ich traf sie wiederholt, wie sie sich in den frühen Morgenstunden aus der Höhe am Seidenfaden herabließ; zu dieser Zeit fliegt auch der Falter freiwillig." mit "vorige" war hier Spilonota laricana gemeint, zu der es hieß: "Die braune Raupe an den Kurztrieben die mittleren Nadeln eines Büschels zu einer Röhre verspinnend".

HUEMER & KARSHOLT (1999: 59) trugen zusammen: "The larva feeds from April to May on spun needles of Larix Mill. (Pinaceae) both on old and younger trees (Schütze, 1931: 37). It has also been recorded from Pinus sylvestris L. (Pinaceae) (Steuer, 1988). The record of Populus L. (Salicaceae) (Piskunov, 19990: 937) is probably erroneous." Ich konnte die Arbeit von STEUER (1988) noch nicht studieren, melde aber - wie auch andere - erhebliche Zweifel an dieser Angabe an.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03421 Teleiodes saltuum (ZELLER, 1878) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 3, 2021 9:56 von Erwin Rennwald
Suche: