Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Stigmella Sakhalinella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00098 Stigmella sakhalinella PUPLESIS, 1984

1, ♂: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Sennestadt, 11. August 2020, 110 m, am Licht (leg., gen. det. & Foto: Dieter Robrecht, conf. Erik van Nieukerken) [Forum]


Raupe

1-4: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Schloss Holte, NSG Holter Wald, 130 m, Mine an Jungwuchs von Birke (Betula sp.), 14. Juli 2020 (det. & Fotos: Dieter Robrecht) [Forum]


Befallsbild

1: Österreich, Niederösterreich, Wr. Neustadt, Mine (Umkreisdurchmesser 10 mm) in Birken-Blatt (Betula pendula, Hänge-Birke) 15. September 2006 (det. & Foto: Peter Buchner)
2-3: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Detmold, NSG Hiddeser Bent, Hochmoor, 180 m, Mine an Jungwuchs von Birke (Betula sp.), 24. August 2019 (det.: Erik van Nieukerken, Fotos: Dieter Robrecht) [Forum]
4: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Schloss Holte, NSG Holter Wald, 130 m, Mine an Jungwuchs von Birke (Betula sp.), 8. September 2019 (det.: Erik van Nieukerken, Foto: Dieter Robrecht) [Forum]



Diagnose

Genitalien

Männchen

1, ♂: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Sennestadt, 11. August 2020, 110 m, am Licht (leg., Präparation, gen. det. & Foto: Dieter Robrecht, conf. Erik van Nieukerken) [Forum]


Trotz der hohen Zahl blattminierender Arten an Birke lässt sich diese Mine bestimmen: Nur 2 Arten von Nepticuliden an Birke erzeugen Gangminen, in denen der Kot (ausgenommen am Minenanfang) in Querbögen abgelagert und der Gang mehr oder weniger in ganzer Breite ausgefüllt wird: Stigmella sakhalinella und Stigmella continuella.
Stigmella sakhalinella: Gang nicht sehr lang, seine Ränder unregelmäßig ausgenagt, Kot nicht durchgehend bis zum Rand der Mine reichend.
Stigmella continuella: Gang sehr lang, Kot füllt den Gang in ganzer Breite vollständig aus.

(Text: Peter Buchner nach HERING 1957 und LAŠTŮVKA 1997)

1-3: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"



Biologie

Nahrung der Raupe

Die Raupe miniert in Blättern von Birken. [Bladmineerders.nl] nennt Betula pendula (Hänge-Birke), Betula pubescens (Moor-Birke) und Betula utilis (Himalaja-Birke).



Weitere Informationen

Synonyme


Typenmaterial

PUPLESIS (1984: 116) beschrieb die Art nach einem einzigen ♂: “Материал. Голотип: ♂, 5 VII 1983, окрестности Южно-Сахалинска (Козлов М. В.).”


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00098 Stigmella sakhalinella PUPLESIS, 1984 art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 8, 2021 18:22 von Erwin Rennwald
Suche: