Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Standfussiana Defessa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Noctuidae (Eulenfalter) / Noctuinae / Außereuropäische Arten, Noctuidae
10154 Standfussiana defessa (LEDERER, 1858)



Diagnose

Erstbeschreibung

LEDERER (1858: 144, pl. 2 fig. 8) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie und Faunistik

Das Taxon sturanyi galt früher als Unterart (oder Synonym) von Standfussiana defessa, weshalb KARSHOLT & RAZOWSKI (1996) sie mit Nr. 10154 in ihre Europaliste aufnahmen. Seit den 90er Jahren wird Standfussiana sturanyi aber als eigene Art (kretischer Hochgebirgs-Endemismus) aufgefasst (Typenfundort: Kreta, Dikti-Gebirge, Lasithi). Standfussiana defessa (Lederer, 1858) ist eine eigene Art mit kleinasiatisch-nahöstlicher Verbreitung (Typenfundort: "Gipfel des Libanon"), die in Europa fehlt.
Locus typicus von Standfussiana defessa ist der "Gipfel des Libanon.".

(Autoren: Axel Steiner & Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Noctuidae (Eulenfalter) / Noctuinae / Außereuropäische Arten, Noctuidae
10154 Standfussiana defessa (LEDERER, 1858) non-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 11, 2021 11:02 von Jürgen Rodeland
Suche: