Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Sparganothis Praecana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04516 Sparganothis praecana (KENNEL, 1900)

1, ♂, ssp. habeleri, Paratypus: Österreich, Steiermark, Wölzer Tauern, Klosterneuburgerhütte, 1800 m, 7. Juli 1995 (leg. & fot.: Franz Lichtenberger)



Diagnose

Männchen

1, ♂, ssp. habeleri, Paratypus: Österreich, Steiermark, Wölzer Tauern, Klosterneuburgerhütte, 1800 m, 7. Juli 1995 (coll. & Foto: Helmut Deutsch), leg. & det. Franz Lichtenberger [Forum]


Weibchen

1, ♀, ssp. habeleri: Österreich, Steiermark, Wölzer Tauern, Klosterneuburgerhütte, 1800 m, 7. Juli 1995 (coll. & Foto: Helmut Deutsch), leg. & det. Franz Lichtenberger [Forum]


Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Schweden, Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Erstbeschreibung

KENNEL (1900: 125-127, 1901: pl. 5 fig. 1, 36, 37) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

Locus typicus der ssp. habeleri: Österreich, Steiermark, Wölzer Tauern, Klosterneuburgerhütte, 1800 m, 7. Juli 1995, vorwiegend Vaccinium uliginosum (Rauschbeere), durchsetzt mit Cetraria sp. (Isländisches Moos) und Cladonia sp. (Rentierflechte) (Foto: Franz Lichtenberger)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Publikationsdatum der Erstbeschreibung

Nach der Fußnote der „Inhalts-Uebersicht“ [Digitalisat auf biodiversitylibrary.org] ist Heft 1 mit den Seiten 1-160 und den Tafeln I-IV am 15. August 1900 erschienen und Heft 2 mit den Seiten 161-362 und den Tafeln V-VIII am 20. Februar 1901.

(Autor: Jürgen Rodeland)


Faunistik

HUEMER (2013) kann berichten: „Nachweise aus Österreich sind der ssp. habeleri zuzuordnen. Das bemerkenswerte Taxon wurde erst rezent von LICHTENBERGER (1997b) aus den Wölzer Tauern in der Steiermark beschrieben. Es handelt sich gleichzeitig um das einzige bekannte Vorkommen von S. praecana in den Alpen.“


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04516 Sparganothis praecana (KENNEL, 1900) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 2, 2021 11:32 von Michel Kettner
Suche: