Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Platyptilia Gonodactyla

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pterophoridae (Federmotten)
EU M-EU 05368 Platyptilia gonodactyla ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)

1-2: Österreich, Niederösterreich, 2,5 km W Bad Fischau, südexponierter Flaumeichenwald, 430 m, 10. Juni 2004 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Finnland, Tavastia, Janakkala, ~120 m, 25. Juni 2004 (Freilandfoto: Juha Tyllinen), det. Juha Tyllinen [Forum]
4-6: Deutschland, Baden-Württemberg, Kircheim/Teck, Lindorfer Wald, ca. 360 m, Fund der Vorpuppe am 26. April 2009, e.l. 7. Mai 2009 (Fotos: Sybille Przybilla), leg., cult. & det. Sybille Przybilla [Forum]
7: Deutschland, Bayern, Schwaben, Zusmarshausen bei Augsburg, 490 m, am Rande einer Sandgrube im Wald, 22. Mai 2010 (Freilandfoto: Günter Scholz), det. Rudolf Bryner [Forum]
8-9: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, Raupe in blattunterseitigem Gespinst an Huflattich (Tussilago farfara) 15. Juli 2014, verpuppt 18. Juli, e.l. 25. Juli 2014 (leg., cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Forum]
10: Deutschland, Sachsen, Hohwaldgebiet 350 m, aus Huflattich gekeschert, 21. Juni 2016 (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
11-12, ♂: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm, 1400 m, am Licht, 13. August 2018 (det. & fot.: Horst Pichler) [Forum]
13, ♀: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 20. Juni 2019 (gen.det. & Foto: Horst Pichler) [Forum]
14, ♀: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm, 1400 m, am Licht, 27. August 2019 (det. & Foto: Horst Pichler) [Forum]


Raupe

1-3, Vorpuppe: Deutschland, Baden-Württemberg, Kircheim/Teck, Lindorfer Wald, ca. 360 m, in Fruchtstand von Huflattich (Tussilago farfara), 26. April 2009 (Fotos: Sybille Przybilla), det. Sybille Przybilla [Forum]
4-5: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, in blattunterseitigem Gespinst an Huflattich (Tussilago farfara), 15. Juli 2014 (leg., cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Forum]


Puppe

1-2, frisch verpuppt: Deutschland, Baden-Württemberg, Kircheim/Teck, Lindorfer Wald, ca. 360 m, Fund der Vorpuppe am 26. April 2009 (Fotos am 27. April 2009: Sybille Przybilla), leg., cult. & det. Sybille Przybilla [Forum]
3-5: Funddaten wie Bild 1-3 (Fotos am 5. Mai 2009: Sybille Przybilla) [Forum]
6, Exuvie: Funddaten wie Bild 1-3 (Foto am 7. Mai 2009: Sybille Przybilla)
7, frisch verpuppt, 8-9, drei Tage alt, und 10, ein Tag vor Falterschlupf: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, Raupe in blattunterseitigem Gespinst an Huflattich (Tussilago farfara) 15. Juli 2014, verpuppt 18. Juli (leg., cult., det. & fot. am 18., 21. und 24. Juli 2014: Tina Schulz) [Forum]



Diagnose

Männchen

1 & 2, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll., det. & fot: Egbert Friedrich), conf. Uwe Büchner


Weibchen

1, ♀: Schweiz, Bern, St-Imier, 1095 m, 9. Juni 2000, Tagfang (leg., det. und fot.: Rudolf Bryner) [Forum]


Genitalien

Männchen

1: Präparat eines nicht abgebildeten ♂, Österreich, Steiermark, St. Katrein, Sommeralm, 1400 m, 25. August 2016 (leg. & det Horst Pichler, Präparation, Mikrofoto & conf. Peter Buchner)
2, ♂: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm, 1400 m, am Licht,28. August 2019 (det., präp. & Foto: Horst Pichler) [Falterfotos im Forum]
3, ♂: Österreich, Steiermark, Ponigl bei Weiz, Forstweg, am Licht, ca. 850 m, 9. Juni 2019 (det., präp. & fot: Horst Pichler) [Falterbilder im Forum]


Weibchen

1, ♀: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm, 1400 m, am Licht, 27. August 2019 (det., präp. & Foto: Horst Pichler) [Forum]
2, ♀: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 24. Juni 2017 (präp., det. & Foto: Horst Pichler) [Falterfotos im Forum] und [Genitalpräparat neu fotografiert]



Biologie

Habitat

1, Raupenfundstelle mit fruchtendem Huflattich (Tussilago farfara): Deutschland, Baden-Württemberg, Kircheim/Teck, Lindorfer Wald, ca. 360 m, 26. April 2009 (Foto: Sybille Przybilla) [Forum]


Nahrung der Raupe

Schon RÖSSLER (1866) berichtete: "An Stellen wo viel Tussilago Farfara steht, z.B. an den Kalksteinbrüchen bei der Spelzmühle im Salzbachthal, häufig gegen Ende Mai und Ende Juli. Die Raupe im Herztrieb der genannten Pflanze, worin sie überwintert." Huflattich als Nahrungspflanze der Art wurde noch vielfach bestätigt. Insgesamt ist sie sicher die wichtigste Nahrungspflanze der Art.
HOFMANN (1896: 67) benennt eine weitere Nahrungspflanze und liefert Details zur Lebensweise: "Die Raupe lebt nach der Ueberwinterung im Frühjahr in den Blüthenstengeln von Tussilago farfara und Petasites dicht über dem Boden und verräth sich durch die verkümmernden Pflanzen und durch ausgestossenen schwarzen Koth. Erwachsen findet sich die Raupe in dem zusammengesponnenen Pappus, woselbst auch zum Theil die Verpuppung erfolgt; andere verpuppen sich an der Blattunterseite in einer durch ein leichtes weisses Gespinnst bedeckten Falte des Blattes. Die Raupe findet sich in 2 Generationen, von März bis Anfang Mai und wieder im Juli und August." Die Petasites-Art wird leider nicht benannt, es ist aber davon auszugehen, dass damit Petasites hybridus gemeint war.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Typenmaterial

ARENBERGER, E. (1988: 2) schreibt in seiner Neotypus-Festlegung: "Terra typica: Österreich: Umgebung Wiens: Typus: Verloren. Neotypus, ♂ (hier festgelegt): "Mödling, 1869". GU 10666 ♂ Mus. Vind. Coll. NHMW."


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pterophoridae (Federmotten)
EU M-EU 05368 Platyptilia gonodactyla ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 14, 2021 19:42 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: