Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pempeliella Ardosiella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 05687 Pempeliella ardosiella (RAGONOT, 1887)

1-3, ♂: Spanien, Andalusien, Provinz Granada, Sierra de las Guajaras, 36.878267, -3.719728, 1299 m, 31. Mai 2019, am Licht (leg., gen. det. & fot: Friedmar Graf) [Forum]
4-5, ♂: Spanien, Andalusien, Provinz Cadiz, Umgebung Barbate, 85 m, 5. Juni 2019, am Licht (leg., gen.det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
6-7, ♂: Spanien, Andalusien, Provinz Huelva, Wald bei Los Cabezudos, 6. Juni 2019, am Licht (leg., gen.det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
8-9, 10-11, 12-13, drei ♀♀: Spanien, Andalusien, Provinz Huelva, Wald bei Cartaya, 62 m, 8. Juni 2019, am Licht (leg., gen.det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
14-15, ♂: Spanien, Kastilien-La Mancha, Provinz Cuenca, Umgebung Santa Cruz de Moya, 875 m, 39.949753 -1.264117, 23. Juni 2019, am Licht (leg., det. & fot: Friedmar Graf) [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Spanien, Andalusien, Provinz Granada, Sierra de las Guajaras, 36.878267, -3.719728, 1299 m, 31. Mai 2019, am Licht (leg., gen. det. & fot: Friedmar Graf) [Forum]
2, ♂: Spanien, Andalusien, Provinz Cadiz, Umgebung Barbate, 85 m, 5. Juni 2019, am Licht (leg., gen.det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
3, ♂: Spanien, Kastilien-La Mancha, Provinz Cuenca, Umgebung Santa Cruz de Moya, 875 m, 39.949753 -1.264117, 23. Juni 2019, am Licht (leg., det. & fot: Friedmar Graf) [Forum]

[Hinweis: ein hier gezeigter Falter von Teneriffa wurde am 31. Dezember 2020 zu Pempeliella canariella verschoben.]


Weibchen

1, ♀: Frankreich, Alpes-de-Haute-Provence, Castellane, ca. 700 m, 25. Juni 2011, am Licht (leg., det. & fot.: Eivind Palm) [Forum] [Korrektur, 30. November 2016]
2, 3, 4, drei ♀5♀: Spanien, Andalusien, Provinz Huelva, Wald bei Cartaya, 62 m, 8. Juni 2019 (leg., gen.det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
5, ♀: Spanien, Kastilien-La Mancha, Provinz Cuenca, Umgebung Santa Cruz de Moya, 875 m, 39.949753 -1.264117, 23. Juni 2019, am Licht (leg., det. & fot: Friedmar Graf) [Forum]

[Hinweis: Diagnosebild 1 wurde bis 30. November 2016 irrtümlich unter Moitrelia thymiella geführt.]


Genitalien

Männchen

1-3, ♂: Spanien, Andalusien, Provinz Granada, Sierra de las Guajaras, 36.878267, -3.719728, 1299 m, 31. Mai 2019, am Licht (leg., gen. det. & fot: Friedmar Graf) [Forum]


Weibchen

1-2, ♀: Spanien, Andalusien, Provinz Huelva, Wald bei Cartaya, 62 m, 8. Juni 2019 (leg., gen.det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]


Erstbeschreibung

RAGONOT (1887: 245) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1-2: Spanien, Andalusien, Provinz Granada, Sierra de las Guajaras, 36.878267, -3.719728, 1299 m, 31. Mai 2019 (fot: Friedmar Graf) [Forum]
3: Spanien, Andalusien, Provinz Huelva, Wald bei Los Cabezudos, 6. Juni 2019 (fot.: Friedmar Graf) [Forum]
4: Spanien: Andalusien, Provinz Huelva, Wald bei Cartaya, 62 m, 37.264313, -7.107272, 8. Juni 2019 (fot.: Friedmar Graf) [Forum]
5: Spanien, Kastilien-La Mancha, Provinz Cuenca, Umgebung Santa Cruz de Moya, 875 m, 39.949753 -1.264117, 23. Juni 2019 (fot: Friedmar Graf) [Forum]


Nahrung der Raupe

SLAMKA (2019: 36) erläutert: "the larva lives on Lamiaceae: Lavandula stoechas, Thymus carnosus, Thymus mastichina (see YLLA & al., 2019)." Bei YLLA et al. (2019: 136) heißt es: "Las larvas se alimentan de Thymus mastichina L. (CHRÉTIEN, 1923) y Lavandula stoechas Lam. (CHRÉTIEN, 1923; RAGONOT, 1901) y se ha confirmado L. stoechas Lam. y de Thymus carnosus Boiss. como substrato nutritivo válido (HUERTAS-DIONISIO, 2007)."



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Publikationsdatum der Erstbeschreibung

28. Dezember 1887 (Begründung siehe unter Acrobasis niveicinctella).


Faunistik

Nach SLAMKA (2019: 36) erstreckt sich das Verbreitungsgebiet von Südfrankreich über Spanien und Portugal bis Gibraltar. Angaben von den Kanarischen Inseln gehören nicht zu dieser Art, sondern zu Pempeliella canariella ASSELBERGS, 2016.
ANIKIN et al. (2017: 189) listen die Art mit Datum 29. Juni (ohne Jahr) von Baschkirien auf und erläutern: "Mountain steppes in south-eastern of southern Urals. Probably local subspecies." SLAMKA (2019) konnte das Tier (oder die Tiere?) nicht untersuchen und nimmt Baschkirien daher nicht in das Verbreitungsgebiet auf.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 05687 Pempeliella ardosiella (RAGONOT, 1887) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 31, 2020 15:47 von Erwin Rennwald
Suche: