Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Pammene Gallicolana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 05180 Pammene gallicolana (LIENIG & ZELLER, 1846)

1-2: Österreich, Niederösterreich, 3 km NNE Hornstein, Halbtrockenrasen, Eichenwald, 280 m, 21. Mai 2005 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner Die hier bis 30. Mai 2014 als Bild 1+2 gezeigten Fotos waren fehlbestimmmt und wurden zu Pammene suspectana verschoben
3: Schweiz, Freiburg, Mont Vully, 500 m, e.p. 12. April 2001, leg. 4. April 2001 Gallen der Eichenschwammgallwespe (Biorrhiza pallida) an Quercus robur & cult. Rudolf Bryner (Foto: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner
4, ♂: Schweiz, Fribourg, Mont Vully, 500 m, Raupen in Gallen von Biorhiza pallida an Quercus robur 27. Februar 2010, e.l. 16. März 2010 (leg. Markus Fluri & Rudolf Bryner, cult., det. & fot.: Rudolf Bryner) [Forum]
5 und 6, zwei ♀♀: Daten wie Bild 6 (Fotos: Rudolf Bryner)
7-8: Deutschland, Sachsen, Bautzen, Eichenhain an der Spree, 188 m, leg. Februar 2012, e.l. 28. März 2012 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
9-10, ♂: Albanien, Kreis Gjirokastra, Umgebung Pagri, 450 m, am Licht, 19. August 2015 (leg. & Foto: Friedmar Graf), Bestimmungsvorschlag Werner Pichler, conf. Alexandr Zhakov [Forum]


Raupe

1-3: Schweiz, Fribourg, Mont Vully, 500 m, in Gallen von Biorhiza pallida an Quercus robur, 27. Februar 2010 (leg. Markus Fluri und Rudolf Bryner, cult., det. und fot.: Rudolf Bryner) [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1, Galle der Eichenschwammgallwespe Biorrhiza pallida an Quercus robur: Schweiz, Fribourg, Mont Vully, 500 m, 27. Februar 2010 (leg. Markus Fluri & Rudolf Bryner, cult., det. & fot.: Rudolf Bryner) [Forum]
2, Galle der Eichenschwammgallwespe Biorrhiza pallida an Quercus robur: Schweiz, Freiburg, Mont Vully, 500 m (Foto: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner [Forum]


Puppe

1: Schweiz, Fribourg, Mont Vully, 500 m, Raupen in Gallen von Biorhiza pallida an Quercus robur 27. Februar 2010, verpuppt nach Überwinterung, e.l. 16. März 2010 (leg. Markus Fluri & Rudolf Bryner, cult., det. & fot.: Rudolf Bryner) [Forum]
2, Exuvie: Daten wie Bild 1 (Foto: Rudolf Bryner)
3, Exuvie: Schweiz, Freiburg, Mont Vully, 500 m (Foto: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner [Forum]



Diagnose

Bei den Belegen von František Kosorín ist die Frühlingsgeneration (April-Mai) viel dunkler als die Sommergeneration (Juli-August). Auch in der Flügellänge (Frühlingsgeneration 7-11 mm, Sommergeneration 13-15 mm) und der Größe des Aedeagus gibt es Unterschiede [Forum].

Männchen

♂: Schweiz, Fibourg, Mont Vully, 500 m, 28. April 2001, Raupe in Galle von Biorrhiza pallida (Eichenschwammgallwespe) an Quercus robur; e.l. 4. Mai 2001 (leg., cult., det. & fot.: Rudolf Bryner) [Forum]
2, Präparat des als Lebendfalter 9-10 abgebildeten ♂: Albanien, Kreis Gjirokastra, Umgebung Pagri, 450 m, am Licht, 19. August 2015 (leg. & Foto: Friedmar Graf), Bestimmungsvorschlag Werner Pichler, conf. Alexandr Zhakov [Forum]
3, ♂: Deutschland, Sachsen, Bautzen, Eichenwäldchen am Stadtrand, 200 m, leg. Januar 2003, e.l. 15. März 2003 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
4, ♂: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Gevelsberg, Krabbenheiderbach, 12. Juni 2015, am Licht (gen.det. & Foto: Ernst Herkenberg) [Forum]
5, ♂, Frühlingsgeneration: Slowakei, Štiavnické, Vrchy, Rybník, 310 m, 12. Mai 2017 (leg., gen.det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]
6, ♂, Sommergeneration: Slowakei, Štiavnické, Vrchy, Rybník, 310 m, 24. Juli 2008 (leg., gen.det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]
7, ♂, Sommergeneration: Slowakei, Štiavnické, Vrchy, Rybník, 310 m, 16. Juli 2007 (leg., gen.det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]
8, ♂, Sommergeneration: Slowakei, Štiavnické, Vrchy, Hronské Kľačany, 155 m, 5. September 2008 (leg., gen.det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]
9, ♂, Sommergeneration: Slowakei, Štiavnické, Vrchy, Rybník, 310 m, 4. Juli 2009 (leg., gen.det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]


Weibchen

1, 2, 3, 4, vier ♀♀, Frühlingsgeneration: Slowakei, Štiavnické, Vrchy, Rybník, 310 m, 12. Mai 2017 (leg., gen.det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]


Genitalien

Männchen

1: Genitalpräparat eines nicht abgebildeten ♂ aus der gleichen Aufsammlung wie Falter 1-2: Österreich, Niederösterreich, 3 km NNE Hornstein, Halbtrockenrasen, Eichenwald, 280 m, 21. Mai 2005 (Präparation und Mikro-Foto: Peter Buchner)
2, Genitalpräparat des als Lebendfalter 9-10 sowie als Diagnosebild 2 abgebildeten ♂: Albanien, Kreis Gjirokastra, Umgebung Pagri, 450 m, am Licht, 19. August 2015 (leg., präp. & Foto: Friedmar Graf), Bestimmungsvorschlag Werner Pichler, conf. Alexandr Zhakov [Forum]
3, Genitalpräparat des als Diagnosebild 3 abgebildeten ♂: Deutschland, Sachsen, Bautzen, Eichenwäldchen am Stadtrand, 200 m, leg. Januar 2003, e.l. 15. März 2003 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
4, ♂: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Gevelsberg, Krabbenheiderbach, 12. Juni 2015, am Licht (präp., det. & Foto: Ernst Herkenberg) [Forum]
5-6, ♂, Frühlingsgeneration: Slowakei, Štiavnické, Vrchy, Rybník, 310 m, 12. Mai 2017 (leg., gen.det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]
7-8, ♂, Sommergeneration: Slowakei, Štiavnické, Vrchy, Rybník, 310 m, 4. Juli 2009 (leg., gen.det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]


Weibchen

1-2 & 3, zwei ♀♀, Frühlingsgeneration: Slowakei, Štiavnické, Vrchy, Rybník, 310 m, 12. Mai 2017 (leg., gen.det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]


Erstbeschreibung

LIENIG & ZELLER (1846: 255) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Schweiz, Fribourg, Mont Vully, 500 m, 27. Februar 2010 (Aufnahme: Rudolf Bryner)
2, Eiche (Quercus robur) mit Gallen von Biorhiza pallida: Daten wie Bild 1 (Aufnahme: Rudolf Bryner) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Begründung für die Datierung auf 1846


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 05180 Pammene gallicolana (LIENIG & ZELLER, 1846) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 17, 2019 12:11 von Michel Kettner
Suche: