Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Homoeosoma Capsitanella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 06076 Homoeosoma capsitanella CHRÉTIEN, 1911



Diagnose

Erstbeschreibung

CHRÉTIEN (1911: 33-34) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!



Weitere Informationen

Synonyme


Taxonomie

LERAUT (2014) stellt die aus Soalheira in Portugal beschriebene Homoeosoma soaltheirellum nach Untersuchung des Typenmaterials beider Taxa als Synonym zur aus Gafsa in Tunesien beschriebenen H. capsitanella.


Faunistik

LERAUT (2014) schreibt zur Verbreitung: "Portugal, Spain; Morocco, Tunisia, Libya, as far as Iran eastwards." Die Tiere aus Europa wurden bis LERAUT (2014) unter dem Namen "Homoeosoma soaltheirellum" geführt, die von Soaltheira in Portugal beschrieben wurde.
FALCK et al. (2019: 39) wiesen die Art an mehreren Orten auf Fuerteventura (Lajares, Caldereta, Corralejo) und damit erstmals von den Kanarischen Inseln nach.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 06076 Homoeosoma capsitanella CHRÉTIEN, 1911 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 2, 2020 15:16 von Jürgen Rodeland
Suche: