Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Aristotelia Baltica

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03236 Aristotelia baltica A. ŠULCS & I. ŠULCS, 1983

1-3: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Rusa, Haltepunkt Sanatornaya, Tagfund am Thymian, 22. Juli 2015 (Foto: Ilya Ustyantsev), det. Vlad Proklov [Forum]


Raupe

1: Kroatien, nahe Podgora, knapp außerhalb der Ostgrenze des Biokovo Naturparks, leg. 26. April 2017 in einem zarten Gespinst an Blütenknospen von Felsen-Faulbaum (Frangula rupestris), Foto der weitgehend erwachsenen Raupe am 3. Mai 2017 (leg., cult., det. durch Zucht [Falterschlupf 29. Mai 2017] & Foto: S.D. Beavan & R. J. Heckford) Vgl. Heckford et al., 2020



Diagnose

Männchen

1-2, ♂: Lettland, Bezirk Tukuma [ehem. Verwaltungseinheit], Bezirk Kandava, Čužas, 15. Juli 2003, leg. N. Savenko [vgl. Etikett] (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Pröse-Sammlung", dort unter Aristotelia coeruleopictella einsortiert.


Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Kroatien, nahe Podgora, knapp außerhalb der Ostgrenze des Biokovo Naturparks, leg. Raupe am 26. April 2017 in einem zarten Gespinst an Blütenknospen von Felsen-Faulbaum (Frangula rupestris), e.l. 29. Mai 2017 (leg., cult., det. & Fotos: S.D. Beavan & R. J. Heckford) Vgl. Heckford et al., 2020



Biologie

Nahrung der Raupe



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie und Faunistik

Die europäischen Nachweise liefen bis 2009 unter dem Namen Aristotelia coeruleopictella (CARADJA, 1920). Nach KARSHOLT, & SAVENKOV (2009) handelt es sich bei der ssp. baltica aber um eine gute, eigenständige Art. Aristotelia coeruleopictella ist demnach auf den fernen Osten Russlands beschränkt und in Europa nicht vertreten. Die Vorkommen in Bosnien und Herzegowina, in den Baltischen Staaten und im europäischen Teil Russlands betreffen Aristotelia baltica.


Typenmaterial

ŠULCS & ŠULCS (1983: 42): „Holotypus: ♂, Latvia, Naturschutzgebiet “Čužas” bei Kandava, 1979-07-17, A. & I. Sulcs leg. Paratypen: 2 ♂♂ und 1 ♀ mit denselben Angaben als der Holotypus; 1 Ex. “Sarepta 8. VII. (18)69” im Zoologischen Institut der Akademie der Wissenschaften in Leningrad.“


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03236 Aristotelia baltica A. ŠULCS & I. ŠULCS, 1983 non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 30, 2020 23:24 von Erwin Rennwald
Suche: