Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 4 zu Forum 1

Cadra calidella? Falter 07.02.2011 *Bild*

Liebe Forumsleser,
um die Fäden nicht auseinander zu reißen, eine Bestimmungsanfrage mit ein paar mehr Fotos als sonst üblich.
In einer Packung Frischdatteln, gekauft am 06.12.2010, fand ich am 18. Dezember 2010 eine einzige, lebende Raupe neben diversen toten Eiraupen. Die Raupe hat definitiv an den Datteln gefressen.
Zwei Fotos der Raupe, die gestreckt 15 mm lang war, habe ich im Forum 2 eingstellt: www.lepiforum.de/cgi-bin/2_forum.pl?noframes;read=66683

Es ist mir gelungen, dieses "Unikat-Tier" bis zum Schlupf am 7. Februar 2011 durchzuzüchten. Literatur zu Mikros besitze ich nicht; die Arten
Cadra cautella
Cadra figulilella und
Cadra calidella
sind in der BH noch unbebildert. Im Web finden sich auf seriösen Seiten kaum Abbildungen der drei Arten, dafür zahlreiche Studien, was man gegen die Schädlinge tun kann.

Cadra cautella müßte mindestens eine Querbinde besitzen, die hier nicht vorhanden ist.
Bei Cadra figulilella scheinen die Hfl-Flügelfransen überall gleich lang zu sein, bei Cadra calidella scheinen sie zur Hinterkante hin länger zu werden, was bei meinem Falter zutrifft. Deswegen tippe ich vorsichtig auf Cadra calidella. Spannweite gemessene 18 mm.

Kann jemand das Tier identifizieren? Für eure Hilfe bedanke ich mich im Voraus.

Herkunft Tunesien. Zucht ex larva an Frischdatellen, leg. 6. Dezember 2010, Schlupf am 7. Februar 2011, Foto vom 8. Februar 2010 (Studiofoto: Sabine Flechtmann)

Viele Grüße
Sabine

Beiträge zu diesem Thema

Cadra calidella? Falter 07.02.2011 *Bild* Bestimmungshilfe
Lebendfoto 07.02.2011 *Bild* Bestimmungshilfe
Puppe 07.02.2011 *Bild* Bestimmungshilfe
Puppe 28.01.2011 *Bild* Bestimmungshilfe
Puppe dorsal 23.01.2011 *Bild* Bestimmungshilfe
Puppe lateral am 20.01.2011 *Bild*
Re: Cadra ...
Re: Cadra ...ist noch vorhanden
Exuvie 07.02.2011 *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Rätsel gelöst: Cadra calidella!
Eine Frage
Re: Eine Frage