Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 4 zu Forum 1

Notodonta-torva-ziczac-Raupen-Dilemma
Antwort auf: Notodonta-Raupen-Not ()

Hallo Stefan,

> schön, dass du dich meldest. Vielleicht kannst du auch noch
> etwas zur Unterscheidung der Notodonta-Raupen beitragen. Ich
> habe mich am Wochenende mal etwas ausführlicher mit den 4
> heimischen Arten beschäftigt. Während dromedarius und tritophus
> eigentlich unkritisch sind, sehe ich die größten
> Unterscheidungsprobleme bei ziczac und torva.

ich sehe das genau so, problematisch sind m.E. nur die beiden "Zweihöckrigen". Ich habe mittlerweile schon mehrfach dieses Problem in Angriff genommen - genauso wie die Kollegen curtula/pigra *aaarrgghh* - und komme zu keinem befriedigenden Ergebnis. Je mehr ich lese und vergleiche, um so weiter rückt der heilige Bestimmungs-Gral von mir weg.....

> Laut KÖHLER/WEIDEMANN in Verbindung mit EBERT ist die
> torva-Raupe erwachsen dunkelviolett, während die ziczac-Raupe
> deutlich variabler ist und auch in rosa, braunrot etc. vorkommt.
> Dann hat torva lt. KÖHLER eine nur spärlich gelb gefleckte
> Pyramide, während es bei ziczac meiner Erfahrung nach alle
> möglichen Abstufungen von kaum gelb bis zu vollständig gelb
> gibt. Außerdem soll lt. KÖHLER der Rückenstreifen der
> torva-Raupe schwarz mit weißer Einfassung sein und bis zum 2.
> Höcker reichen, während bei ziczac der Rückenstreifen braunrot
> mit heller Umrandung sei und nur bis zum 1. Höcker reiche.
> Dieses Merkmal kann ich aber nicht immer nachvollziehen, scheint
> mir also eher "weich" zu sein

Das Einzige, was mir bis jetzt oft auffällig auf's Auge haut, ist, das die zwei ziczac-Höcker meistens deutlich unterschiedlich groß sind, idealerweise auch noch nach hinten gebogen. Bei den zwei torva-Höckern fällt das eher weniger auf, die scheinen eine Tendenz zu fast gleicher Größe zu haben. Dummerweise sind gerade fleischige Auswüchse je nach Feistigkeit der Raupe (und vielleicht auch sowieso) als kritisch zu betrachten, und ich vermute auch jede Menge falsch bestimmte Fotos in den bekannten Internetquellen. Mit Sicherheit gibt es auch den berühmten Überschneidungsbereich, der immer alles torpediert. Mit den ganzen Angaben zu Färbung und Zeichnungselementen kann ich mittlerweile überhaupt nichts mehr anfangen, was nicht bedeutet, das es da doch was gibt.

> Nach der Summe der Merkmalskombinationen scheint es mir aber
> möglich zu sein, zumindest torva ausschließen zu können, wenn
> die Grundfarbe der Altraupe nicht dunkelviolett ist und der
> Höcker nicht breitflächig gelb gezeichnet ist. Umgekehrt scheint
> es mir auf Grund der Variabilität der ziczac-Raupe nicht 100%
> sicher, eine torva-Raupe zu bestimmen, denn wenn ich mir die
> Kandidat für Bestimmungshilfe-ziczac-Raupen so ansehe, hätte ich bei einigen auch torva
> in Erwägung gezogen.

Der zweite Satz gefällt mir besser!

> Das Problem wird aber vielleicht auch dadurch noch erschwert,
> dass man nicht immer sicher sein kann, dass die abgebildeten
> Raupen auch bis zum Falter durchgezogen wurden und damit
> abgesichert sind.

Das stimmt, leider habe ich auch keine Erinnerungen (vor allem Fotos) an meine ganzen damaligen Zuchten. Wird Zeit, das das mal nachgeholt wird.....

> Aufgrund dieser etwas heiklen Datenlage habe ich nur die
> Raupenanfragen beantwortet, bei denen ich mir ausreichend sicher
> war - es gibt ja noch einige andere offene Notodonta-Anfragen...

Deine Antworten sind wie immer völlig in Ordnung, ich hatte nur die leise Hoffnung, das Du etwas zum sicheren Trennen entdeckt hast.

Müde Grüße nach Berlin,
Thomas.

p.s. Ich werde Jochen Köhler mal direkt fragen, wie er die Sache sieht.

Beiträge zu diesem Thema

Notodonta ziczac - Raupe ? *Bild*
in typischer Haltung *kein Text* *Bild*
Herzl.Dank f.die Bestätigung u.ausführliche Info, Stefan! VG Helga *kein Text*
Re: Notodonta ziczac - Raupe ? nachgefragt - kennt sie jemand? *kein Text*
Notodonta ziczac ist richtig, vG *kein Text*
Notodonta ziczac-Raupe
Notodonta-Raupen-Not
Notodonta-torva-ziczac-Raupen-Dilemma
Der Fluch der frühen Geburt
Fluch der frühen Geburt: oh Ihr zwei, ich kann Euch so gut verstehn
Re: Der Fluch der frühen Geburt
Re: Der Fluch der frühen Geburt
Ähem....
Erhöhe auf 6
Re: Notodonta-torva-ziczac-Raupen-Dilemma *Bild* Bestimmungshilfe
Abgesicherte Notodonta ziczac-Raupe für BH *kein Text*
Weitere Notodonta ziczac-Raupe *Bild* Bestimmungshilfe
Super!
Re: Super!
pic27434_s - Kundendienst :) *kein Text* *Bild*
pic27475_s - Kundendienst :) *kein Text* *Bild*
Kundendienste
Re: Kundendienste
Missverständnis
Re: Notodonta ziczac - Zucht gelungen :) *Bild*
Falter lateral *kein Text* *Bild*
mit geöffneten Flügeln *kein Text* *Bild*