Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 4 zu Forum 1

mein bisher Kleinster: Elachista chrysodesmella? *Bild*

Der erste Eindruck dieses Tiers ist nicht überwältigend, wenigstens was dessen Grösse betrifft. Gibt es überhaupt noch wesentlich kleinere Micros, oder bin ich etwa im Bereich ders unteren Endes der Grössenskala einheimischer Falter angelangt?

Ich vermute, ich hätte hier meine erste Elachistide: Elachista chrysodesmella?

Schweiz, Graubünden, Tamins, Eichwald (Calanda-Massiv) 800m
LF Daniel Bolt 13.9.2010

Beiträge zu diesem Thema

mein bisher Kleinster: Elachista chrysodesmella? *Bild* Bestimmungshilfe
Bild 2: idem *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Und wie klein ist der bisher Kleinste?
Elachistide: 3mm
Für mich überzeugend: Elachista chrysodesmella