Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 3 zu Forum 1

Sphinx pinastri, Präpupa BH *Bild*

Hallo Korinna,

eine sich windene Raupe könnte auch kurz vor der Verpuppung stehen, das wäre eine typische Bewegung. Also noch nicht aufgeben...

Ich stell hier mal ein Foto von einer solchen Raupe von Sphinx pinastri ein, die sich kurze Zeit später verpuppt hat. Typisch wäre eine pummelige Erscheinung, auf der Stelle liegen, speckiger Glanz und verblassende Farben. Du kannst ja mal vergleichen.

Deutschland, Sachsen, Torno bei Hoyerswerda, Kiefernwald auf Sandboden, 01. Oktober 2005 (Freilandfoto: Thomas Fähnrich), det., cult. Thomas Fähnrich.

Viele Grüße,
Thomas.

p.s. Das Tier lag wirklich so direkt auf dem Boden, und war auch nicht angestochen, wie ich vermutet hatte.

Beiträge zu diesem Thema

unbekannte Raupe
Sich windende Schwärmerraupe
Re: Sich windende Schwärmerraupe
Sphinx pinastri, Präpupa BH *Bild* Bestimmungshilfe
Re: unbekannte Raupe