Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 3 zu Forum 1

Sisymbrium loeselii
Antwort auf: Re: Die Pflanze ... ()

Hallo Clas,

> Lösels Rauke wird ausweislich meiner Literatur 10 bis 60, nach
> einem anderen Buch bis 100 cm hoch.

Na sowas!! :O 10 cm Höhe? Vielleicht wurde schon ein dutzend Mal drüber gemäht, was die Pflanzen eigentlich ganz gut verkraften, nach wenigen Wochen ist eine neue Hauptachse gewählt... :| Die Pflanze ist zweijährig, veilleicht war damit die vegetative Rosette gemeint (?) Vor meinem Haus stand neulich eine Pflanze von 1,60 m Höhe. Sie können auch noch größer werden, an die 1,80 m. Vermutlich je nach Untergrund.

> Nun können Literaturangaben
> auch falsch sein; so falsch aber finde ich erstaunlich, zumal
> die beiden Werte ja offenbar nicht einfach von einander oder von
> einer dritten Quelle abgeschrieben sind.

Falsch würde ich das nicht nennen. Ich denke, dass das gut und gerne nach Standort variieren kann. Aber 10 cm sind entschieden zu wenig.

> Auf der mir
> vorliegenden Abbildung macht sie zudem einen deutlich haarigeren
> Eindruck. Da sie auch jünger ist, könnten natürlich die Haare
> hinfällig sein.

Ja, im jungen Zustand ist die Pflanze stark behaart. Aber da die Raupen von E. extimalis zumeist an trockenen Fruchständen zu finden sind, ist dieses Pflanzenmerkmal zumeist tatsächlich hinfällig.

> Das ist erstaunlich. Eigentlich gilt die als sehr selten und
> unbeständig, lese ich hier. Sowas kann sich mitunter ändern...

Ich habe neulich mal in irgendeinem Botanikbuch gelesen, dass es die Lösels Rauke als "Trümmer-Blume" gerade im sächsischen Elbtal geschafft hat, sich stark auszubreiten. Wenn ich mich recht entsinne gab es aber den ersten Nachweis dieser Pflanze schon wesentlich früher als zur Zeit der letzten Weltkriege.
Wie gesagt, sie wächst hier an allen Ecken und Kanten wie Kraut und Rüben.

> Ich habe ja nicht aus eigener Kenntnis behauptet, sie sei es
> nicht, ich habe sie aufgrund der Literaturangaben
> ausgeschlossen.

Sisymbrium strictissimum ist hier nicht so häufig wie ihre Verwandte, aber entsprechend sehr wenig von Raupen besetzt.
S. loeselii ist hier in DD nach meinem Eindruck her die Brassicaceae, die am meisten von den Kohlfressern (i.e. Pieris rapae, P. napi, Pontia daplicice, Evergestis extimalis, E. frumentalis, Plutella xylostella) befallen wird. Alle anderen Rauken stehen freudestrahlend daneben und brüsten sich mit ihrer Unversehrtheit. Die erfolgreiche Einbürgerung als Neo- oder Archäophyt hat eben ihren Preis.

Viele Grüße,
Franziska

Beiträge zu diesem Thema

Eine Ethmia?
Bild 1 *kein Text* *Bild*
Bild 2 *kein Text* *Bild*
Bild 3 *kein Text* *Bild*
Die Pflanze ...
Re: Die Pflanze ...
Re: Die Pflanze ...
Re: Die Pflanze ...
Re: Herausforderung
Re: Die Pflanze ...
Sisymbrium loeselii
Re: Sisymbrium loeselii
Re: Sisymbrium loeselii
Re: Sisymbrium loeselii
Re: Sisymbrium loeselii
Re: Sisymbrium loeselii
Re: Sisymbrium loeselii
Re: Sisymbrium loeselii!
Die Pflanze ...
Gesamtansicht *kein Text* *Bild*
Blüten *kein Text* *Bild*
Oberteil *kein Text* *Bild*
Blattreste *kein Text*
Blattreste, diesmal mit Bild *kein Text* *Bild*
Re: Blattreste, diesmal mit Bild
Dank an alle!
Re: Dank an alle!
Re: Dank an alle!
Re: Dank an alle!
Stamm/Stengel *Bild*
Nix mit Ethmia :)
Evergestis extimalis