Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 1

Ins Wespennest ...
Antwort auf: Argumente gesucht ... ()

... habe ich da wohl gestochen. Und das vor Ostern -auweia! Zunächst mal vielen Dank an ALLE, die sich bisher hier geäußert haben. Ich finde es gut, auch über diese Seite unserer Freizeitbeschäftigung mal auszutauschen.

Fazit bisher: Eine Genehmigung zu beantragen ist auf jeden Fall ratsam (erspart im Zweifelsfall Ärger) und man scheint sie i.d.R. auch zu bekommen. Man bekommt sie offenbar etwas "wohlwollender", wenn man in einem entomol. Verein mitarbeitet. Eine solche Mitarbeit ist für mich kein Problem, im Gegenteil. Allerdings nicht wegen einer Zeitschrift (so war der Hinweis sicher auch nicht gemeint). Vielmehr deshalb, weil dann meine Beobachtungsdaten nicht eigennützig auf der Festplatte schlummern, sondern Teil eines großes Ganzen werden. Wie gesagt: ich erhebe sie ohnehin - also kein Mehraufwand.
Tja, und welcher Verein sich nun hier in Sachsen mit welchem anderen Verein streitet, interessiert mich (noch???) wenig. Ich bin zwar Sachse, zähle mich aber zu den nicht-strittigen. Die Richtung, in die ich gehen sollte, ist mir nun klar und ich werde mich weiter dazu informieren.

Nochmals vielen Dank an alle (besonders an Erwin für die genannten Kontaktmöglichkeiten) und schöne Osterfeiertage! Wenn's Wetter mitspielt, eröffne ich am Samstag meine Lichtfangsaison im Garten!

Rolf

Beiträge zu diesem Thema

Argumente gesucht ...
Re: Argumente gesucht ...
BArtSchV
Re: Argumente gesucht ...
Re: Argumente gesucht ...
Re: Argumente gesucht ...
Re: Argumente gesucht ...
Stören verboten
Re: Stören verboten
Re: Stören verboten
BNatSchG 2002
Re: BNatSchG 2002
Ausnahmegenehmigung zum Fang von Schmetterlingen
Re: Ausnahmegenehmigung zum Fang von Schmetterlingen
Adresse Reg.-Bez. Koblenz
Zwischenstand Lepiforum e.V.
EMN
Re: EMN
Re: Argumente gesucht ...
Saxonia
Re: Saxonia
Knatsch in Saxonia - und anderswo...
Genehmigungen
Re: Argumente gesucht ...
Re: Argumente
Re: Argumente
Re: Argumente
Entomologie in Sachsen
Sachsen
Re: Sachsen
"Hobby" als Begründung für Ausnahmegenehmigung bisschen dürftig ...
@ Jutta
mal halblang
Ergänzung
Re: mal halblang
Re: mal halblang
Recht auf Forschung?
Re: Recht auf Forschung?
Re: Recht auf Forschung?
Re: Recht auf Forschung?
halblang
Ins Wespennest ...
Re: Ins Wespennest ...
Re: Ins Wespennest ...
Re: Ins Wespennest ...