Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 1

Re: Falterfotos auf künstlichen Untergründen *Bild*

Hallo, Axel, danke, dass du dich um meine Frage noch einmal gekümmert hast. Ich stimme dir in allem 100% zu - und meine Bilddatei von Faltern aller Arten (15000 Aufnahmen)würde sicher in vielen Fällen deine Zustimmung finden. Normalerweise fotografiere ich ausschließlich dort,wo die Tagfalter leben, vorzugsweise an der Elbe und den dortigen vielseitigen Biotopen.
Auch ich finde meine Plastikbecher-Blitz-Fotographierei mehr als unbefriedigend und kühle eingefangene N-Falter nur dann ab (um am nächsten Tag natürlichere Fotos zu machen),wenn es sich m.A.n. um eine Besonderheit handeln könnte. Im Falle von C.leucostigma war der Falter so winzig, daß ich ihn per Augenschein zunächst nicht eines gutes Fotos für wert befunden und schnell wieder freigelassen habe.
Erst am Rechner fielen mir gepunktete Saum und die zweigähnliche Zeichnung auf.
Wie auch immer, hier ist - wie gewünscht - eine andere Aufnahme (Ausschnitt).
Viele Güße
Hannelore

Beiträge zu diesem Thema

Bestätigungsbitte: Diachrysia chrysitis? *Bild*
Diachrysia stenochrysis
Nachtrag: stenochrysis-chrysitis
Re: Nachtrag: stenochrysis-chrysitis
D. stenochrysis/tutti-chrysitis
Re: D. stenochrysis/tutti-chrysitis
Noch eine Messing-Eule ... *Bild*
Bin etwas überfordert...
Lösung
Re: Lösung
"Grau, teurer Freund, ist alle Theorie, ... :D *Bild*
Vorschlag
Re: "Grau, teurer Freund, ist alle Theorie, ... :D
Falterfotos auf künstlichen Untergründen
Re: Falterfotos auf künstlichen Untergründen *Bild*
Re: Falterfotos auf künstlichen Untergründen
Natürlicher Untergrund von Dörrobstmotten...
Diese Information ist Gold wert . . .
@technische admins: Beitrag bitte noch mit BH verlinken *kein Text*