Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 1

Danaus plexippus in Deutschland

Hallo Jürgen,

> ich bin auch ab und zu über fehlende Fragezeichen gestolpert, die mir Ventralirritationen bereiten, zum Beispiel bei Danaus plexippus: In K & R ohne Fragezeichen für Deutschland!

das dürfte schlicht daran liegen, dass D. plexippus schon mehrfach in Deutschland sicher nachgewiesen wurden. Zudem legt es nahe, dass K & R die Atalanta lesen :D

Also, der nearktische D. plexippus wird fast alljährlich mit Herbsstürmen über den Nordatlantik verdriftet und landet dann in unterschiedlicher Anzahl an den Küsten Irlands und Südenglands. In manchen Jahren ist die Art im Oktober auf den Scilly-Inseln fast schon häufig zu nennen.
Auch in Norwegen und Frankreich wurden schon Falter gefunden, ebenso wie in den Niederlanden, Dänemark und Deutschland! Das sind dann wohl solche, die in viel größerer Höhe über den Atlantik kamen und sich nicht gleich an der westlichsten Küste, die auf ihrem Weg lag, niederlassen konnten.

Hinzu mögen freigelassene Zuchtfalter und aus Schmetterlingsparks entflohene Tiere kommen.

Heimisch ist die Art hier selbstverständlich nicht. Selbst in Südengland oder an der noch wintermilderen Küste Südwestirlands kann sie sich nicht halten, weil die Futterpflanzen fehlen. Aber von solchen verdrifteten Faltern, die in Europa angekommen ihre Südwanderung fortsetzten, dürften die Populationen der Kanaren und Madeiras abstammen. Auf direktem Wege haben sie die Inseln sicher nicht erreicht, denn die Winde wehen da in die falsche Richtung. Columbus ist mit dem Nordostpassat von Teneriffa nach Guanahani gesegelt.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Raupen(?) massenhaft auf Buchs *Bild*
Re: Raupen(?) massenhaft auf Buchs
Re: Raupen massenhaft auf Liguster!
Re: Raupen massenhaft auf Buchs!
Re: Raupen massenhaft auf Buchs!
Re: Für mich ein Micro
Re: Für mich ein Micro
Re: Für mich ein Micro
Re: Raupen massenhaft auf Buchs!
Re: Raupen massenhaft auf Buchs!
Und danke auch für die detaillierte Raupenbeschreibung! *kein Text*
Uresiphita gilvata
Re: Uresiphita gilvata
Re: Raupen massenhaft auf Buchs!
G. perspectalis - offene Fragen
Re: Raupen massenhaft auf Liguster!
Buchs, denke ich, wollte ich schreiben!
Noch 1 Argument:
Ich denke, Iris liegt richtig
Mikro-Makro: einfach züchten!
Buchsbaumraupen: Diaphania perspectalis *Bild* Bestimmungshilfe
Nicht schlecht: Diaphania perspectalis neu für Europa
Tolle Sache!
Tolle Sache! - Stimmt.
Tolle Sache! - missverständlicher Ausdruck von mir
... aber große Gefahr?
Neozoen = große Gefahr?
Re: Neozoen = große Gefahr?
Diaphania perspectalis - richtig spannend
Bisher: Diaphania perspectalis u. Deudorix epijarbas neu für Europa
Taxonomische Rückfrage
Re: Taxonomische Rückfrage
Re: Taxonomische Rückfrage
Re: Taxonomische Rückfrage - ach, da war ich mal wieder zu langsam ... *kein Text*
Hase und Igel, oder: Ätsch, ich bin schon da :D
Ich habe eine Verständnisfrage zu diesem Fragezeichen an der Flagge
Re: Ich habe eine Verständnisfrage zu diesem Fragezeichen an der Flagg
Danaus plexippus in Deutschland
Diaphania oder Glyphodes?
Re: Buchsbaumraupen: Diaphania perspectalis
Buchsbaumraupen in Weil
Re: Buchsbaumraupen in Weil
Re: Buchsbaumraupen in Weil
Re: Buchsbaumraupen: Diaphania perspectalis
Glyphodes perspectalis in Nederland
Bilder aus meiner Zucht für BH
D.perspectalis Falter von oben *Bild* Bestimmungshilfe
D.perspectalis Falter von unten BH *Bild* Bestimmungshilfe
D.perspectalis Puppen *Bild* Bestimmungshilfe
D.perspectalis Raupen im Gespinst *Bild* Bestimmungshilfe
D.perspectalis Raupe von oben *Bild* Bestimmungshilfe
D.perspectalis Raupe von der Seite *Bild* Bestimmungshilfe