Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 1

Re: Simyra albovenosa stimmt!
Antwort auf: Danke, ... ()

Hallo Eckhard,

> ... offenbar eine Simyra albovenosa. Guter
> Fund, bei uns in Niedersachsen Rote Liste 2
> und im Börde- und Bergland sogar 1.

bestimmt nichts Häufiges bei uns, aber vielleicht auch, wie alle gewässerbegleitenden Arten im Gebiet, ein bischen schneewittchenhaft behandelt. Man müßte mal konsequent die massig vorhandenen Gewässer bei uns ableuchten.

> Hallo Thomas, ich war auch noch am Gallberg
> und auf dem Standortübungsplatz. Am Gallberg
> noch drei extrem abgeflogene coridon und
> kein Thecla betulae, aber überall
> vereinzelte ganz frische pamphilus und
> icarus.
> Einen T. betula hatte ich Anfang der Woche
> bei Hannover-Ricklingen in der
> Leine-Niederung.

> Am Gallberg außerdem eine Gemeine
> Sichelschrecke (Phaneroptera falcata). Diese
> südliche Art ist wohl erst vor wenigen
> Jahren in Nordwestdeutschland eingewandert.

Wer so aktiv "im Feld" unterwegs ist, bekommt zwangsläufig seine Erfolgserlebnisse ;) - L. coridon habe ich bisher bei uns noch nie gesehen, kenne aber die Flugstelle, T. betulae habe ich bisher praktisch nur beim "Schlehenklopfen" als Raupe im Schirm liegen gehabt. Tagfalter nehme ich nur so nebenbei wahr, notiere aber immer alles in meiner "Lepi-Kladde" - mein Herz schlägt halt für die Nachtfalter! Was die Arealerweiterer angeht, ist schon erstaunlich, was hier in den letzten Jahren so auftaucht - ich habe dieses Jahr zum ersten Mal an mehreren Stellen die Rhododendron-Zikade (genaugenommen ist sie ja verschleppt) gesehen (ich denke, die kann man nicht verwechseln).

Viele Grüße,
Thomas.

p.s. Habe einen baldigen "Motten-Kaffee" bei Uli "angemahnt" ! ;)

Beiträge zu diesem Thema

Sehr hübsche Raupe *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Sehr hübsche Raupe bestimmbar!
Pssssst! Stimmt S.a.? :) *kein Text*
Re: Pssssst! Stimmt S.a.? :) Aha! *kein Text*
Re: Sehr hübsche Raupe bestimmbar!
Re: Schau mal bei den Acronictinae :) VG. *kein Text*
Danke, ...
Re: Simyra albovenosa stimmt!