Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 1

Re: Erdkokon (?) von Alsophila aescularia für die Kandidat für Bestimmungshilfe

Hallo,

ich würde feste, dicht gebaute Kokons grundsätzlich nicht öffnen (außer ich habe hinreichend viele, so daß ein einzelner Verlust nicht bedeutet, daß man nicht mehr sicher über die schlüpfende Art ist), und ganz sicher niemals nie nicht direkt vor dem Schlupf, weil da die Puppe am empfindlichsten ist! Daß ausgerechnet die Fotografen so skrupellos und fotogeil mit ihren lebenden Fotoobjekten umgehen müssen ... :D

Wolfgang

> heute habe ich mal ein bisschen in den
> Erdzuchtgefäßen gestöbert ( :O ;) ).
> Zumindest bei den Spannern, die sich schon
> vor einem Monat oder länger vergraben haben.
> Von den 8 O. brumata Raupen sind wohl alle
> parasitiert gewesen, denn ich habe nicht
> eine einzige Puppe...zumindest habe ich
> keine gefunden. Oder bauen die sich auch
> unscheinbare Erdkokons?
> Ich habe jedenfalls auch in dem kleinen
> Zuchtgläschen von A. aescularia nachgesehen.
> Zunächst fand ich keine Puppe, dafür aber
> ein kleines Bällchen (Länge ca. 13 mm), dass
> bei leichtem Zusammendrücken elastisch
> nachgab. Daher sollte es wohl schon der
> Kokon sein, oder? Öffnen werde ich ihn erst
> im nächsten März/April, kurz vor dem
> Schlupf. Dann gibt's hoffentlich ein schönes
> Puppenfoto.

> Viele Grüße,
> Franziska

Beiträge zu diesem Thema

unbekannte Spannerraupe, Seitenansicht *Bild*
Re: unbekannte Spannerraupe, Draufsicht *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Erstes Bild öffnet nicht! *kein Text*
hier das Bild platsch *kein Text* *Bild*
Re: hier das Bild platsch
Zum vergleichen der Link
Alsophila aescularia
Erdkokon (?) von Alsophila aescularia für die Kandidat für Bestimmungshilfe *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Erdkokon (?) von Alsophila aescularia für die Kandidat für Bestimmungshilfe
Alsophila aescularia geschlüpft! *Bild*
Re: Alsophila aescularia - Puppe ventral BH *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Alsophila aescularia - Puppe lateral BH *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Alsophila aescularia - Puppe dorsal BH *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe