Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 1

Nematopogon pilella !

Hallo Peter,
bei diesem Präparat ist die Valvenbasis frei einsehbar, es handelt sich um Nematopogon pilella.

Geädermerkmale unterliegen bei Kleinschmetterlingen einer erheblichen Variation, bei Dahlica-Arten gibt es manchmal in einer Fangserie einer Art keine zwei identischen Hinterflügel, und dennoch soll die Artbestimmung daran festgemacht werden. Bei Elachistidae wurden inflationär Art beschrieben, unter Betonung von Unterschieden in der Äderung; jetzt werden einige/mehrere dieser Arten nach und nach wieder eingezogen. Ich verzichte weitestgehend auf diese Merkmale.

Viele Grüße
Helmut

Beiträge zu diesem Thema

Nematophora magna oder pilella Ergänzungsbild *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Nematopogon pilella !