Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 1

Zygaena filipendulae? *Bild*

mein Sensorium für Fühlerspitzen liess mich bekanntlich einmal im Stich. Bevor ich eine Fühlerspitzenneurose entwichle, lasse ich sicherheitshalber meine Vermutung, diese Fühlerkolben seien nun aber wirklich schwarz wie ein Kohlenkeller in mondfreier Nacht, von fühlerspitzensensibilisierteren Fachleuten bestätigen. Mit anderen Worten: Ist dies Z.filipendulae (meine erste in diesem Jahr, nach unzähligen weissfühlerspitzigen transalpinae).
Herzlichen Dank
Heiner

CH-GR Calanda Dürrboden 700m 17.7.05

Beiträge zu diesem Thema

Zygaena filipendulae? *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Zygaena filipendulae?
Re: Zygaena filipendulae? *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Zygaena filipendulae?