Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

(6) Nachtrag zu Theria primaria (auch: erstaunliche Lebensdauer) *Foto*

Hallo alle,

wie ihr im vorherigen Beitrag seht, schlüpfte das erste Kind meiner 2. Nachzucht bereits am vorletzten Tag des vergangenen Jahres. Die anderen folgten erst Mitte Januar 2021, und dann alle paar Tage wieder eines.

.

.

.

.

.

Daten für alle bis hierher:
Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, 80 m, alte Kanalaushubkippe („Weißdornwald“) neben dem Ladeholz, leg. Raupen von Crataegus monogyna (Eingriffeliger Weißdorn) 19. - 20. Mai 2019, Nachzucht Januar 2020, Falterschlupf (F2-Generation) 15-17. Januar 2021 (leg., cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.
Weil die Falter so "zutraulich" sind und man alles mit ihnen anstellen kann (wie bei sehr vielen Winterfaltern), habe ich bei einigen Männchen auch die Hinterflügelunterseite fotografiert. Die äußere Mittelfeldlinie kann sogar fast ganz erloschen sein (s. oben links).
Ich zeige die Collage einfach mal, weil die Bandbreite der Diagnosefalter im Lepiwiki das noch nicht abdeckt.

.

Die Weiber.

Trotz ihrer fehlenden Flugfähigkeit strahlen sie eine erstaunliche Würde aus, wie ich finde.

Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, 80 m, alte Kanalaushubkippe („Weißdornwald“) neben dem Ladeholz, leg. Raupen von Crataegus monogyna (Eingriffeliger Weißdorn) 19. - 20. Mai 2019, Nachzucht Januar 2020, Falterschlupf (F2-Generation) 15-19. Januar 2021 (leg., cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.

Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, 80 m, alte Kanalaushubkippe („Weißdornwald“) neben dem Ladeholz, leg. Raupen von Crataegus monogyna (Eingriffeliger Weißdorn) 19. - 20. Mai 2019, Nachzucht Januar 2020, Falterschlupf (F2-Generation) 15-19. Januar 2021 (leg., cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.

Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, 80 m, alte Kanalaushubkippe („Weißdornwald“) neben dem Ladeholz, leg. Raupen von Crataegus monogyna (Eingriffeliger Weißdorn) 19. - 20. Mai 2019, Nachzucht Januar 2020, Falterschlupf (F2-Generation) 15-19. Januar 2021 (leg., cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.

Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, 80 m, alte Kanalaushubkippe („Weißdornwald“) neben dem Ladeholz, leg. Raupen von Crataegus monogyna (Eingriffeliger Weißdorn) 19. - 20. Mai 2019, Nachzucht Januar 2020, Falterschlupf (F2-Generation) 22. Januar 2021 (leg., cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.

Unter den Weibchen war auch eines mit (unüblich) reduzierten Flügeln!

Meinen Erstverdacht, dass es sich um einen Schlupfdefekt handelte, schloss ich aus, denn: das Tier bleib am Leben. (Falter, die ihre Flügel gar nicht aufpumpen können, sterben laut meiner Erfahrung nach kurzer Zeit, spätestens nach wenigen Tagen.)

Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, 80 m, alte Kanalaushubkippe („Weißdornwald“) neben dem Ladeholz, leg. Raupen von Crataegus monogyna (Eingriffeliger Weißdorn) 19. - 20. Mai 2019, Nachzucht Januar 2020, Falterschlupf (F2-Generation) 22. Januar 2021 (leg., cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.

Ein Weibchen hatte ich beim Auswildern übersehen und dann aus Neugier da behalten und beobachtet, also in der kalten Garage behalten. Es lebte bis zum 25. Februar, also über einen Monat lang!!!
Außerdem nahm es in der ganzen Zeit kein Wasser auf (bekam keine Gelegenheit dazu - aber ob der Rüssel überhaupt funktionsfähig wäre, wenn es ein Angebot gegeben hätte?).
Sehr beeindruckend, oder?

Schönen Gruß,
Tina.

Beiträge zu diesem Thema

Buntes Allerlei - Teil 6
(1) Teleiopsis diffinis *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (1) Teleiopsis diffinis
Kugelfangtrift *Foto*
Re: Kugelfangtrift
(2) Phycitodes albatella *Foto* Bestimmungshilfe
(3) Udea ferrugalis *Foto* Bestimmungshilfe
(4) Aroga velocella *Foto* Bestimmungshilfe
(5) Farbenprächtiges Agriopis marginaria Weibchen *Foto* Bestimmungshilfe
Sehr fesches Fräulein! :) *kein Text*
(6) Theria primaria *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (6) Theria primaria
(6) Theria primaria, Nachzucht *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (6) Theria primaria, Nachzucht
Re: (6) Theria primaria, Nachzucht
Re: (6) Theria primaria, Nachzucht
(6) Die Letzten werden die Ersten sein... *Foto* Bestimmungshilfe
(6) Nachtrag zu Theria primaria (auch: erstaunliche Lebensdauer) *Foto* Bestimmungshilfe
(7) Dioryctria abietella *Foto* Bestimmungshilfe
Super schöne Doku - macht so Freude Deine Dokus anzuschauen :) *kein Text*
Re: (7) Dioryctria abietella - wo fand die Verpuppung statt ? *Foto*
Re: (7) Dioryctria abietella - wo fand die Verpuppung statt ?
Re: (7) Dioryctria abietella - wo fand die Verpuppung statt ?
Tja
Re: Tja - Alles klar, danke für die Rückmeldung *kein Text*
Freude pur - Danke Tina super
Sascha, Pia - danke für eure netten Worte! VG, Tina *kein Text*
(8) Lampronia capitella *Foto* Bestimmungshilfe
Wieder eine hübsche Befallsspur gelegt! Gute Nacht, BOB *kein Text*
(9) Caloptilia azaleella ist noch da *Foto*
(10) Emmelina monodactyla *Foto* Bestimmungshilfe
(11) Plutella xylostella an Löffelkraut *Foto* Bestimmungshilfe
(12) Agonopterix ocellana *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (12) Agonopterix ocellana
Oh, dankeschön! :) *kein Text*
(13) Eine lehmgelbe Conistra rubiginosa *Foto* Bestimmungshilfe
(14) Ephestia woodiella *Foto* Bestimmungshilfe
(15) Oligia latruncula *Foto* Bestimmungshilfe
(16) Agrotis puta *Foto* Bestimmungshilfe
Du kannst so schön schreiben Tina! - hab ganz fröhlich funkelnde Augen :) *kein Text*
(16b) nochmal Agrotis puta *Foto* Bestimmungshilfe
(17) Lithophane ornitopus *Foto* Bestimmungshilfe
(18) Eulithis prunata *Foto* Bestimmungshilfe
Eulithis prunata; Was für eine Schönheit! LG Peter *kein Text*
(19) Apamea crenata (mit Gras-Bestimmungsfrage) *Foto* Bestimmungshilfe
Gras-Bestimmungsfrage: Eventuell Deschampsia (Avenella) flexuosa
Re: Gras-Bestimmungsfrage: Eventuell Deschampsia (Avenella) flexuosa *Foto*
Deschampsia cespitosa agg. passt m.E. besser,
Re: Deschampsia cespitosa agg. passt m.E. besser,
Wunderbar - ich danke euch, Hermann und Gabriel! :) *kein Text*
Re: Deschampsia cespitosa agg. passt m.E. besser,
Danke für deinen Einwand
Schwierig...
Re: Schwierig...
Re: Schwierig...
Heute fand ich eine Deschampsia cespitosa...
Re: Heute fand ich eine Deschampsia cespitosa...
Re: Heute fand ich eine Deschampsia cespitosa...
Fragen zur Apamea-Zucht
Re: Fragen zur Apamea-Zucht
Re: Apamea-Zucht und Selbstgebasteltes
(20) Ein Schmuckstück: Lobesia botrana *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (20) Ein Schmuckstück: Lobesia botrana
Rodenberg, Spätlese: Das wird mal ein liebliches Tröpfchen :D *kein Text*
Glückwunsch zum Schmuckstück und ein Gruß aus NE-Niedersachsen *Foto*
Sascha, Jürgen, Frank: danke für die netten Rückmeldungen! :) *kein Text*
Re: exzellente Zucht-Doku super Lobesia botrana *kein Text*
Na na na, nicht übertreiben :) Danke auch dir, Jürgen! *kein Text*