Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Nachweisfotos für Eidechsen als Prädatoren des Buchsbaumzünslers *Foto*

Guten Tag,

schon seit mehreren Jahren vermute ich, dass sich die Zauneidechsen in unserem Kräutergarten an den Raupen von Cydalima perspectalis fett fressen... Schon häufig fand ich während der Raupenphasen auf den Buchshecken ruhende, satt und zufrieden aussehende Eidechsen beiderlei Geschlechts. Oft leckten sie sich noch das Mäulchen. Aber: für eine sichere Aussage braucht es Beweise, am besten mit Belegfotos.

Diese sind nun endlich einer Gartenbesucherin vor wenigen Tagen gelungen!
Sie hat mir freundlicherweise für diesen Beitrag eine Abdruckerlaubnis für Ihre schönen Fotos gegeben:

Deutschland, Baden-Württemberg, Bammental im nördl. Kraichgau/Elsenztal, 140 msm, Kräutergarten in xerothermophiler Waldrandlage (Laubmischwald) oberhalb der Flussaue, 1. September 2021 (Freilandfoto: Maren Giljohann)

Und für die Bildervorschau der Bestimmungshilfe hier gleich die verkleinerten Bildformate in 300 x200:

Liebe Grüße
Jutta

Nachbemerkung:
Trotz dieser viel versprechenden Beweisaufnahmen sehen unsere Buchshecken (es sind mehr als 120 Meter!) in diesem Jahr ziemlich mitgenommen aus! Durch den Dauerregen in den Frühsommermonaten ist es uns nicht gelungen, die erforderlichen zwei Sommer-Spritzungen mit Bacillus thuringiensis rechtzeitig auszubringen. Dadurch haben wir nicht nur starke Fraßschäden an den Hecken, sondern auch eine sehr starke Spätsommerraupen-Generation. Und zu allem Unglück überschneiden sich leider auch noch die Generationen: während die Eidechsen die erwachsenen Raupen dezimieren, fliegen noch (oder schon wieder ??) die Falter massenweise.
Es stehen uns demnach noch zwei Spritzungen bevor, um wenigstens die überwinternde Raupengeneration einzudämmen!

Beiträge zu diesem Thema

Nachweisfotos für Eidechsen als Prädatoren des Buchsbaumzünslers *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Nachweisfotos für Eidechsen als Prädatoren des Buchsbaumzünslers *Foto*
Es wird... es wird! Buchsbaumzünslerbekämpfung
Re: Seiten gewechselt? Bin etwas überrascht,...
Keine Seiten gewechselt!! Sorry für Missverständnisse
Re: Keine Seiten gewechselt!! Danke für Dein Statement
Meisen auch als Raupen- und Puppenvertilger
Re: „die erforderlichen zwei Sommer-Spritzungen mit Bacillus thuringiensis“
historisches Gelände und Gemeindeeigentum *Foto*
Vorschlag zur Optimierung mechanischer Entraupung
Re: Ich werde in diesem Diskussionsfaden keine weiteren Worte folgen lassen
Danke für dieses unkonventionelle Angebot!
Staubsauger?
Staubsauger! Und, wenn's hilft, Laubbläser dazu. Und Kloppstöcke.
Andere Idee, obwohl diese Jutta jetzt nicht hilft
Re: Nur zur Klarstellung: ein B.t. israelensis- Präparat
kein B.t. israelensis- Präparat ...
Natur und Kultur
Re: Natur und Kultur *Foto*
Sie fressen sie,
Kahlfraß innerhalb kurzer Zeit ...
Licht
Danke, liebe Jutta, für das jetzt umfassende Bild, das ich mir von Deiner ...
Gemach, gemach ....
Re: historisches Gelände und Gemeindeeigentum
Hmm, die Betonung liegt auf „... erforderlichen ...". Spritziger Gruß, BOB *kein Text*