Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

(3) Cynaeda dentalis *Foto*
Antwort auf: Buntes Allerlei - Teil 7 ()

Nun komme ich zu einem Geschöpf, das selbst den verhärtetsten "Mottenhasser" zum Schmelzen bringen würde. Meine Damen und Herren, ich präsentiere: den schönsten Zünsler der Welt!

Aber weil ich persönlich nun mehr an den Raupis interessiert bin, kommen die natürlich und in aller Ausführlichkeit zuerst. (Wer ungeduldig ist, kann gerne zum Ende vorscrollen.)

Nach den Minen dieses Natternkopf-Liebhabers hatte ich schon einige Male gesucht, aber, das muss auch gesagt sein, nicht in aller Ernsthaftigkeit und oft auch zur falschen Jahreszeit.
In diesem Frühling war es dann endlich so weit und ich fing an zu träumen, als ich im April die ersten Minenflecke an Natternkopf (Echium vulgare), mehrheitlich an den Blattspitzen positioniert, eintrug:

.

Wenn die Blattenden beschädigt waren, gab sich die Raupe auch mit dem mittleren Bereich zufrieden:

Daten bis hierher: Deutschland, Niedersachsen, Hannover, 50 m, Kugelfangtrift (bodensaurer Magerrasen), Minen an Natternkopf (Echium vulgare), 20. April 2021 (det. & fot.: Tina Schulz)

.

Da ich aber weiß, dass es immer Viehzeugs aus anderen Insektenordnungen geben kann, das einem die Freude vermiest (Fliegenschiss zum Beispiel: http://www.lepiforum.de/2_forum.pl?md=read;id=43091 ), hielt ich erstmal den Ball flach und übte mich in Geduld. (Thomas weiß, wie schwer mir das fällt...)
Die abgeschnittenen minierten Blätter hielt ich einige Tage in einem kleinen dichtschließenden Gefäß.
Sie blieben so flach wie sie waren, und unter "stark blasig aufgetrieben", wie es zu Cynaeda dentalis immer heißt, stelle ich mir etwas anderes vor. Sie waren nur minimal geschwollen und wie ich bald feststellte, mit Seide ausgekleidet. Als ich nämlich merkte, dass die Tiere die Mine selbstständig wechselten, aber so, dass sie sich vom alten direkt ins neue Blatt einfraßen, sodass beide Blätter verbunden waren, brachte mich die Neugier dazu, reinzuschauen.

Und die Enttäuschung überrollte mich: keine elfenbeinfarbenen und kontrastierend dunkel pinaculierten Raupen empfingen mich, sondern etwas, das ich als Cnephasia sp. zu erkennen glaubte! War auch genauso fix unterwegs wie die Wicklerraupen.
Wie fies, dachte ich. Und: Gut, dass ich mich nicht zu früh gefreut hatte.


8 mm: Deutschland, Niedersachsen, Hannover, 50 m, Kugelfangtrift (bodensaurer Magerrasen), leg. Minen 20. April 2021, Zuchtfotos 23. April 2021 (cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.


5 mm: Deutschland, Niedersachsen, Hannover, 50 m, Kugelfangtrift (bodensaurer Magerrasen), leg. Minen 20. April 2021, Zuchtfoto 24. April 2021 (cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.

Doch dann erwischte ich eine Raupe in Häutungsruhe, bei der ich wieder Hoffnung schöpfte:


10 mm: Deutschland, Niedersachsen, Hannover, 50 m, Kugelfangtrift (bodensaurer Magerrasen), leg. Minen 20. April 2021, Zuchtfotos 24. April 2021 (cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.

Und Anfang Mai, bei einem weiteren Fototermin durfte ich dann endgültig aufjauchzen. Ich hatte ihn gefunden, den schönsten Zünsler der Welt! YES!

Die Raupen verstecken sich übrigens bei Inaktivität dort, wo sich der meiste Kot ansammelt - der wird nämlich durchaus fast in der ganzen Mine verteilt.
Und später schwollen die Blattwohnungen doch noch an. Scheinbar sind nur die Jugendminen flach.


10 mm: Deutschland, Niedersachsen, Hannover, 50 m, Kugelfangtrift (bodensaurer Magerrasen), leg. Minen 20. April 2021, Zuchtfotos 1. Mai 2021 (cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.


10 mm: Deutschland, Niedersachsen, Hannover, 50 m, Kugelfangtrift (bodensaurer Magerrasen), leg. Minen 20. April 2021, Zuchtfotos 1. Mai 2021 (cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.

Die "Cnephasienraupe" erwischte ich kurz nach einer Häutung und war von meiner Theorie weiterhin überzeugt. Zumal einige Cnephasienarten ja bekanntermaßen als Jungraupe minieren.
Andererseits war sie für eine "Jungraupe" doch bereits ganz schön groß... erste Zweifel schlichen sich ein.


Deutschland, Niedersachsen, Hannover, 50 m, Kugelfangtrift (bodensaurer Magerrasen), leg. Minen 20. April 2021, Zuchtfoto 1. Mai 2021 (cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.

Und dann musste ich mir "leider" bald meinen Irrtum eingestehen, denn nach einer weiteren Kontrolle hatte sich das fragliche Individuum plötzlich in eine dentalis-Raupe verwandelt!
Verrückt, wie ähnlich sich die beiden sehen können. So spontan fällt mir vor allem das im Verhältnis zum Körperdurchmesser mächtigere Nackenschild auf, das sich bei Cnephasienraupen eher nicht so prominent ausprägt.

Die Zucht hatte ich dann in den Garten ausgelagert, an einen gewilderten Natternkopf (danke nochmal, Thomas!). Dort setzte ich die Raupen aus und wartete.
Und es klappte. Sie arbeiteten sich von Blatt zu Blatt vor, verbanden diese miteinander, sodass Blatt-Tunnel und -Knäuel entstanden.


Deutschland, Niedersachsen, Hannover, 50 m, Kugelfangtrift (bodensaurer Magerrasen), leg. Minen 20. April 2021, Zuchtfotos 7. Juni 2021 (cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.

Als ich vor wenigen Tagen eine Puppe zu "ernten" versuchte, fand ich noch eine Raupe vor, sah also von weiterer Suche ab.

Und heute wurde ich sehr überrascht, als ich beim Gießen einen Falter an der Pflanze hängen sah!

Nun kommt also der A(uge)nblick, auf den die meisten nur gewartet haben dürften:


.

Nach der Auswilderung im Garten (auch dort blüht derzeit Natternkopf auf, hach):


Kopf-Apex 15 mm: Deutschland, Niedersachsen, Hannover, 50 m, Kugelfangtrift (bodensaurer Magerrasen), leg. Minen 20. April 2021, Falterschlupf 26. Juni 2021 (cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.

Ihr dürft gerne in Ohnmacht fallen, ich war auch kurz davor. :)

Wenn ihr jemanden kennt, der mit "Motten" nichts anzufangen weiß: stellt ihm den Zahnbindenzünsler vor...

Aufseufzenden Gruß,
Tina.

Beiträge zu diesem Thema

Buntes Allerlei - Teil 7
(1) Scrobipalpa nitentella: an Queller im Binnenland *Foto* Bestimmungshilfe
(1) Scrobipalpa nitentella, zwei weitere Falter *Foto* Bestimmungshilfe
(2) Lobesia littoralis: Eiablage an Armeria maritima *Foto* Bestimmungshilfe
Immer diese Schottergärten :) Sehr schön! SG, BOB *kein Text*
Re: (2) Lobesia littoralis: Eiablage an Armeria maritima
Wickler-Eier
Lobesia littoralis: Eier *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Lobesia littoralis: Eier
Kleine Bildchen
Re: Kleine Bildchen
Nein nein, das ist wirklich die beste Lösung so, ich steh dahinter. VG, Tina *kein Text*
Lobesia littoralis: weitere Eier *Foto* Bestimmungshilfe
(2) Lobesia littoralis: leider keine Raupen oder Puppen
Nachtrag (Korrektur)
(2) Lobesia littoralis: auch 2022 im Garten :) *Foto* Bestimmungshilfe
Lobesia littoralis: gestern 63 Eier gefunden; läuft :) *kein Text*
Lobesia littoralis: juhu, Raupen- und Puppenfotos! *Foto* Bestimmungshilfe
Lobesia littoralis: die Imagines. *Foto*
Lobesia littoralis fliegt noch *Foto*
(3) Cynaeda dentalis *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Wirklich atemberaubend schön! - und so lieb dokumentiert :) LG Sascha *kein Text*
Ein Fotobericht vom Feinsten!
Einfach toll - deine Zuchtberichte und Fotos!!
(4) Lozotaeniodes formosana - nun auch in Niedersachsen! *Foto* Bestimmungshilfe
Wunderschönes Tier! :) Herzliche Gratulation und liebe Grüsse *kein Text*
Danke :) Das Tier darf nun weiter wandern. VG, Tina *kein Text*
Ist der 2 aber trotzdem sehr schön *Foto*
Vielen Dank für den Hinweis! VG, Tina *kein Text*
(5) Ligdia adustata - Schönheitskönigin! *Foto* Bestimmungshilfe
Re: super *kein Text*
(6) Ouvertüre mit Bordüre: Cyclophora punctaria *Foto* Bestimmungshilfe
Ist das eine unfassbar hübsche Art (Falter wie Raupe)! *staun* - LG Sascha *kein Text*
Re: (6) Ouvertüre mit Bordüre: Cyclophora punctaria super
Boah, unglaublich tolle Berichte!!
Ui, wie lieb - vielen Dank! :) VG, Tina *kein Text*
(7) Monopis imella: ein Avocado-Fan ;) *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (7) Monopis imella: ein Avocadoanmerkung
Avocado
Re: Avocado Ok, die hat es hier tatsächlich besser :). LG Horst *kein Text*
(8) Agonopterix purpurea: meine bisher kleinste Depressarie *Foto* Bestimmungshilfe
(9) Pieris mannii: L1 braunköpfig & L3 noch schwarzköpfig *Foto* Bestimmungshilfe
Tolle Dokumentation (wie immer) - VG Maurizio *kein Text*
Pieris mannii
Eiablagepflanze: Diplotaxis sp.
Re: Eiablagepflanze: Diplotaxis sp.
Eiablagepflanze: Diplotaxis tenuifolia
Re: Eiablagepflanze: Diplotaxis tenuifolia
:) *kein Text*
Re: (9) Pieris mannii: L1 braunköpfig & L3 noch schwarzköpfig
Hybridisation
Pieris mannii
Hochinteressante Doku mit erstklassigen Aufnahmen! Danke und LG Wolfgang *kein Text*
Maurizio & Wolfgang, vielen Dank für die Anerkennung! VG, Tina *kein Text*
Re: (9) Pieris mannii: L1 braunköpfig & L3 noch schwarzköpfig
Klarsichtfolie
Re: Klarsichtfolie *Foto*
No animals were harmed
Re: No animals were harmed
Klarsichtfolie super
Re: Klarsichtfolie super
Aerarium vor Lichtquelle - Danke für den Tipp! Gruß Jutta *kein Text*
(10) Schnee schieb: Paramesia gnomana *Foto* Bestimmungshilfe
Total schön Tina! :) - drücke Dir die Daumen daß es mit dem Rendezvous klappt :) *kein Text*
Sieht gut aus - die Raupenköpfchen schimmern durch die Eihüllen durch :) *kein Text*
(10) Paramesia gnomana: Eier der Nachzucht *Foto*
(11) Perizoma flavofasciata *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Oberprima-Beitrag - auch auf 130 m! HG, BOB *kein Text*
Nett von dir, danke für's Lob! :) *kein Text*
(12) Eupithecia tripunctaria-Raupe an Rainfarn *Foto* Bestimmungshilfe
Re: 😁👍👍👍. VG, HM *kein Text*
Re: (12) Eupithecia tripunctaria-Raupe an Rainfarn
Re: (12) Eupithecia tripunctaria-Raupe an Rainfarn
(13) Agrotis clavis: Kopf und Kragen... *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (13) Agrotis clavis: Kopf und Kragen...
Darminfektion bei Agrotis-Raupen
Re: Darminfektion bei Agrotis-Raupen
Danke
Re: Danke
(14) Yponomeuta cagnagella an Euonymus fortunei (Kriechspindel) *Foto* Bestimmungshilfe
(14a) Yponomeuta cagnagella: unser Land-Art-Spezialist! *Foto* Bestimmungshilfe
(15) Acleris bergmanniana, der Goldgelbe Rosenwickler *Foto* Bestimmungshilfe
Wirklich eine wunderschöne Art! Liebe Grüsse *kein Text*
Re: (15) Acleris bergmanniana - Wieder sehr gute Dokumentation. super *kein Text*
Vielen Dank, Ursula und Hartmuth! :) *kein Text*
(16) Hadena bicruris an Silene nutans *Foto* Bestimmungshilfe
(16) H. bicruris: und nochmal an Silene nutans! *Foto* Bestimmungshilfe
Kleine Korrektur/Ergänzung
(17) Ethmia bipunctella: sehr helle Raupen (Hitzeform?) *Foto* Bestimmungshilfe
(18) meine ersten Eupithecia linariata-Raupen :) *Foto*
Re: (18) meine ersten Eupithecia linariata-Raupen 👍; VG, HM *kein Text*
:) *kein Text*