Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

…und ein paar Reste vom Feste *Foto*

Auch wenn Tina es gar nicht mag, dass man verschiedene Falterarten in einem Beitrag unterbringt, möchte ich das Forum aber auch nicht überstrapazieren. Hier sind noch ein paar Bilder, die es meiner Ansicht nach verdienen, für die BH in Frage zu kommen.

01330 Cameraria ohridella - Rosskastanien-Miniermotte:

Die Omnipräsente hatte hier 2020 das stärkste Jahr seit Langem, nachdem 2019 das schwächste war!

Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Lüneburg, Walmsburg, außendeichs, NSG nahe des Elbufers im „Biosphären Reservat Niedersächsische Elbtalaue“, 8 m, 29. August 2020, am Licht (Foto: Frank Stühmer)

-

01301 Phyllonorycter salictella:

Mit den eher gedeckten Farben und der sparsamen Zeichnung eine echte Schönheit.

Deutschland, Niedersachsen, Lüneburg, Oedeme-Nord, Flussaue, 24 m, 26. April 2020, Tagfund, Kescherfang (Foto: Frank Stühmer)

-

01297 Phyllonorycter roboris:

Der häufige Eichenbewohner – in der BH sehe ich nur weiße Falter, gelegentlich erhalte ich hier aber auch deutlich braunere Formen. Zwei Bilder zum Vergleich:

weiße Form:

Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Lüneburg, Walmsburg, außendeichs, NSG nahe des Elbufers im „Biosphären Reservat Niedersächsische Elbtalaue“, 6 m, 17. April 2020, Tagfund, Käscherfang (Foto: Frank Stühmer)

braune Form:

Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Lüneburg, Artlenburger Marsch, neben ehemaliger und stark zugewachsener Klei- und Sandentnahmestelle, 3 m, 24. April 2019, am Licht (Foto: Frank Stühmer)

-

01296 Macrosaccus robiniella – Robinienminiermotte:

Betrachtet man die Massenhaftigkeit der Minen an Robinien, so müsste der Falter allgegenwärtig sein. Trotzdem gelingen mir immer nur Einzelfunde, meist am Licht.

Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Lüneburg, Alt Garge – alte Kraftwerksfläche, „Biosphären Reservat Niedersächsische Elbtalaue“, 10 m, 31. Oktober 2020, am Licht (Foto: Frank Stühmer)

-

01294 Phyllonorycter rajella:

Ein gut bestimmbarer Erlenbewohner mit einem ungewohnten und schicken Grau als Grundfarbe.

Deutschland, Niedersachsen, Lüneburg, Oedeme-Nord, Flussaue, 24 m, 26. April 2020, Tagfund, Kescherfang (Foto: Frank Stühmer)

-

01292 Phyllonorycter quercifoliella:

Auch eine häufige Art – und die phänomenal lange Basallinie macht es einem immer leicht.

Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Lüneburg, Amt Neuhaus, NSG Haarer Holz, Sumter See, Hartholz-Auwald mit starkem Schlehen-Randbewuchs, 14 m, am Licht, 20. August 2020 (Foto: Frank Stühmer)

-

01270 Phyllonorycter maestingella:

Unsere Buchenhecke vorm Haus ist eine stete Quelle für diese Falter, die ab Ende April beständig aber immer nur einzeln unser Küchenfenster aufsuchen.

Männchen, Deutschland, Niedersachsen, Lüneburg-Oedeme, 40 m, 28. April 2020, Tagfund (Foto: Frank Stühmer)

-

01254 Phyllonorycter heegeriella:

Noch ein Eichenbewohner, den man hier nicht nur regelmäßig sondern auch in allen Lebensräumen antrifft.

Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Lüneburg, Randbreich des ehemaligen Breetzer Sandabbaus, trockenrasige Areale, 30 m, 2. Juni 2020, am Licht (Foto: Frank Stühmer)

-

01220 Phyllonorycter blancardella:

In der dunkleren Form, ist Phyllonorycter blancardella von den anderen Arten mit dieser Zeichnungsanlage eigentlich gut im Vorfeld zu unterscheiden. Ich hatte diesen Falter aber damals trotzdem genitalisiert - habe mir dann aber leider nur die Art und nicht das Geschlecht im heiligen GU-Journal notiert.

Deutschland, Niedersachsen, Stadt Lüneburg, Oedeme-Süd, trockenrasige Staudenflur neben altem und teilweise und verkrautetem Bahndamm, 35 m, 15. April 2020, Tagfund, Kescherfang (gen. det und fot: Frank Stühmer)

So, das soll reichen.

Beiträge zu diesem Thema

Lüneburger Kleinstfalter – ein paar Faltenminierer / Lithocolletinae Bestimmungshilfe
01327 Phyllonorycter viminetorum - Korbweiden-Faltenminierer *Foto*
01233 Phyllonorycter connexella *Foto*
01319 Phyllonorycter trifasciella *Foto*
01317 Phyllonorycter tenerella *Foto*
01302 Phyllonorycter kuhlweiniella *Foto*
01288 Phyllonorycter joannisi *Foto*
01285 Phyllonorycter pastorella - Später Weiden-Faltenminierer *Foto*
01261 Phyllonorycter issikii – Lindenminiermotte *Foto*
01235 Phyllonorycter corylifoliella *Foto*
…und ein paar Reste vom Feste *Foto*
Was muss ich da lesen? ;)
Re: Was muss ich da lesen? ;)
Nicht zulässige starke Vereinfachung! ;)
Re: meinen Glückwunsch dazu. Klasse Bilder HG Jürgen *kein Text*
Top! super Geflashte Grüße. *kein Text*
Hallo Jürgen und Thomas, vielen Dank! Freut mich, wenn's gefällt :-) *kein Text*