Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

(13) Coleophora salicorniae *Foto*
Antwort auf: Minierer - Teil 3 ()

Hallo zusammen,

Kaliberge sind eine Chance für halophile Arten, von der Küste ins Binnenland vorzudringen. Meist sind diese Salzgewinnungsstellen aber für neugierige Lepidopterologen nicht zugänglich. Beim Sehnder Kaliberg haben wir das Glück, dass ein salziges Wasser führender Graben in einer "Grauzone" liegt - erst am anderen Ufer stehen alle 10 Meter "Betreten verboten!"-Schilder.

An diesem Graben wächst Europäischer Queller (Salicornia europaea):


Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, Kaliberg, 65 m, Graben mit Queller (Salicornia europaea), 6. September 2020 (Foto: Tina Schulz)


Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, Kaliberg, 65 m, Graben mit Queller (Salicornia europaea), 14. September 2020 (Foto: Tina Schulz)

.

Im September haben Thomas und ich dort nach Scrobipalpa-Raupen gesucht. Zuhause offenbarten sich nach wenigen Tagen auch einige Coleophoren-Säcke! Damit war eine Nachsuche nach Coleophora salicorniae gesetzt.

Dazu kamen wir dann im Oktober, aber....


Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, Kaliberg, 65 m, Graben mit Queller (Salicornia europaea), 10. Oktober 2020 (Foto: Tina Schulz)

.

Die Wut über diese "Pflegemaßnahme" war nicht gerade klein, zumal diese sich über fast die gesamte Länge des Bachs erstreckte (und das, obwohl den Verantwortlichen die Bedeutung dieser halophilen Fauna und Flora bekannt ist).
Dennoch hatten wir Glück und fanden Larvensäcke von der auf salzliebenden Queller angewiesenen Coleophoridae. Fast alle waren allerdings leer bzw. mit toten Raupen besetzt (das ist von außen nicht sichtbar).

.

Manchmal wird man auch in die Irre geführt: dieser Sack saß in gerader Verlängerung der Spitze, ohne Berührung nicht zu entdecken.

.

Am Boden unter den Pflanzen waren auch einige verlassene Säcke zu finden. Das leuchtet ein, denn diese besondere Coleophoridae verlässt ihr Refugium bei Verpuppungsreife und legt sich im Boden einen Erdkokon an!

.

Der Coleophoridenexperte Herr Attila Takács schrieb mir freundlicherweise, dass Säcke an Queller mit diesem Habitus unverwechselbar seien. Da ich also nicht auf ein Zuchtergebnis angewiesen bin, zeige ich euch die Bilder schon jetzt.

Daten:
Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, Kaliberg, 65 m, an Queller (Salicornia europaea), 10. Oktober 2020 (det. & Freilandfotos: Tina Schulz), conf. Attila Takács

.
Schönen Gruß,
Tina.

Beiträge zu diesem Thema

Minierer - Teil 3
(1a) Coleophora spiraeella *Foto* Bestimmungshilfe
(1b) Coleophora spiraeella *Foto* Bestimmungshilfe
(2) Stigmella pyri *Foto* Bestimmungshilfe
(2) Stigmella pyri, eine weitere Zucht *Foto* Bestimmungshilfe
(3) Coleophora argentula auf Tanacetum vulgare *Foto* Bestimmungshilfe
(4) Phyllonorycter medicaginella *Foto* Bestimmungshilfe
(5) Stigmella floslactella *Foto* Bestimmungshilfe
(6) Coleophora coracipennella *Foto* Bestimmungshilfe
Faszinierend super ! Gruß Vaclav *kein Text*
Tolle Doku, meisterhafte Bilder, Gratuliere! LG Helmut *kein Text*
Dafür leg ich doch prompt die "Bild"zeitung wech! VG, BOB *kein Text*
Vaclav, Helmut, Bernd-Otto: herzlichen Dank für euren Zuspruch! *kein Text*
(7) Coleophora hemerobiella *Foto* Bestimmungshilfe
(8) Incurvaria pectinea *Foto* Bestimmungshilfe
(9) Coleophora caespititiella *Foto* Bestimmungshilfe
(9)b-c Coleophora caespititiella *Foto* Bestimmungshilfe
(10) Ectoedemia turbidella *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Minierer - Teil 3
Nö, lediglich selektive Wahrnehmung durch Trainingseffekt :) VG, Tina *kein Text*
(11) Phyllonorycter leucographella an Cotoneaster sp. *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (11) Phyllonorycter leucographella an Cotoneaster sp.
(11) Phyllonorycter leucographella ---> an Cotoneaster dielsianus! *Foto* Bestimmungshilfe
(12) Ectoedemia atricollis *Foto* Bestimmungshilfe
(13) Coleophora salicorniae *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (13) Coleophora salicorniae - KRASS! wie finden die das bloss? *kein Text*
Re: Genau! Wie findet man die bloss? (Coleo-Fotos off topic) *Foto*
Das ist Tytthaspis sedecimpunctata
Re: (13) Coleophora salicorniae - KRASS! wie finden die das bloss?
Salzhalden und/oder Binnensalzstellen als Trittsteine?
Re: Salzhalden und/oder Binnensalzstellen als Trittsteine?
Coleophora salicorniae in Ungarn
--- (13) Coleophora salicorniae: Falter *Foto* Bestimmungshilfe
(14) Chrysoesthia sexguttella: Raupe beim Minenwechsel erwischt *Foto* Bestimmungshilfe