Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Apamea monoglypha Männchen und Hinweis auf ein Weibchen *Foto*

Hallo!
Das war endlich einmal ein frischeres Exemplar, meistens fehlt den wilden Fliegern schon die Zeichnung auf den hinteren Partien.





Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm, 1400 m, am Licht, 14. August 2020 (det., präp. & Foto: Horst Pichler)
An der Stelle möchte ich auf diese frühe Präparation hinweisen, die immer noch besser als nichts ist.
http://www.lepiforum.de/2_forum_2017.pl?md=read;id=4264
Da damals meine alte MikroCam die Bilder noch seitenverkehrt abgebildet hat, hier das gespiegelte Bild mit etwas weniger gelb:

Liebe Grüße!
Horst