Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Boloria thore *Foto*
Antwort auf: Rückblick Tagfalter 2020 ()

Bolora thore fand ich dieses Jahr zum ersten Mal als Raupe! Die Raupe scheint relativ unbekannt zu sein, so wurde in Tagfalter in Bayern (Nunner, 2013) eine Raupe von Argynnis paphia im Artkapitel von Boloria thore abgedruckt!

Eine Raupe fand ich in den Chiemgauer Alpen Anfang Mai. Zunächst war es noch recht kühl, sodass die Raupensuche wenig erfolgsversprechend war, aber am Nachmittag kam zu meinem großen Glück tatsächlich die Sonne hervor und prompt sah ich eine Raupe neben der Nahrungspflanze Viola biflora sitzend und sich sonnend (im ersten Bild im Vordergrund).





Deutschland, Bayern, Chiemgau, Frasdorf, 1100m, 3. Mai 2020 (Freilandfotos: Markus Dumke)

Ein zweiter Raupenfund gelang in der Jachenau nach langer Suche nachmittags um 15 Uhr in einem total schattigen Bereich unter Bäumen im Übergangsbereich zu feuchten Quellfluren. Die Raupe fraß eine Blüte der Nahrungspflanze ab und verweilte danach noch mindestens eine halbe Stunde auf der Pflanze.





Deutschland, Bayern, Jachenau, Rehgrabenalm, 850m, 19. Mai 2020 (Freilandfotos: Markus Dumke)

Hier noch ein Falter von der Raupenfundstelle im Chiemgau, wo viele Falter im Juli auf den Lichtungen im Bergwald herumflogen und meist an Alpendost saugten:

Deutschland, Bayern, Chiemgau, Frasdorf, 1100m, 4. Juli 2020 (Freilandfoto: Markus Dumke)

Beiträge zu diesem Thema

Rückblick Tagfalter 2020
Boloria euphrosyne *Foto* Bestimmungshilfe
Boloria selene *Foto* Bestimmungshilfe
Boloria thore *Foto* Bestimmungshilfe
Boloria eunomia *Foto* Bestimmungshilfe
Boloria titania *Foto* Bestimmungshilfe
Agriades optilete *Foto* Bestimmungshilfe
Re: super Danke, das spornt an! *kein Text*
Klasse Doku!
Re: Klasse Doku!
Re: Agriades optilete
Toller Beitrag! :-) *kein Text*
Speyeria aglaja *Foto* Bestimmungshilfe
Fabriciana adippe *Foto* Bestimmungshilfe
Euphydryas maturna *Foto* Bestimmungshilfe
Apatura iris *Foto* Bestimmungshilfe
Pyrgus warrenensis *Foto* Bestimmungshilfe
Das Datum fehlt, bitte immer angeben, nicht nur im Text versteckt. VG, Tina *kein Text*
Re: Pyrgus warrenensis jetzt mit Datum
Satyrium pruni *Foto* Bestimmungshilfe
Einbruch bei Satyrium pruni
Re: Einbruch bei Satyrium pruni