Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Erneut Hydriomena ruberata im Urseetal *Foto*

Deutschland, Baden-Württemberg, Lenzkirch, Urseetal, 830m, 24. April 2020, am Licht (Freilandfoto: Bernhard Kleine)

Nachdem ich letzten Jahr den Falter zweimal beobachten konnte, flog die nächste Generation bzw. einer von ihnen heute wieder ans Netz. Da kommt Freude auf. Braucht man da ein Belegexemplar? Ich habe ihn nämlich an Netz nicht erkannt. 'Ich dachte eher an X. biriviata, von dem mir noch ein gutes Foto fehlt und habe mich schon gefreut. So ist es aber auch recht.

Liebe Grüße

Bernhard

Beiträge zu diesem Thema

Erneut Hydriomena ruberata im Urseetal *Foto* Bestimmungshilfe
Re: 3 Tage später 5 Exemplare an der gleichen Stelle *Foto*
grüne "Bestimmungshilfe"
Re: grüne "Bestimmungshilfe"
Re: grüne "Bestimmungshilfe"