Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

02854 Coleophora clypeiferella - Bilder aus D *Foto*

Hier sind drei Lebendbilder von Coleophora clypeiferella aus Norddeutschland zur Ergänzung der Bilder aus Österreich und der Slowakei in der BH. Wirklich selten ist diese Art hier oben wohl nicht, denn ich fand sie sowohl in der Heide, als auch in der Göhrde sowie in einer offengelassenen elbnahen Sandentnahme. Alle drei Habitate sind wärmebegünstig, trocken und offen.

Falter 1, Männchen nach GU:

Deutschland, Niedersachsen, LK Lüchow-Dannenberg, Breeser Grund / Göhrde, 94 m, alte und verkrautete Heidefläche in historischem Eichen-Hutewald, 23. Juli 2019, am Licht (Foto: Frank Stühmer)

-

Falter 2, Weibchen nach GU:

Deutschland, Niedersachsen, LK Lüneburg, ehemaliger Breetzer Sandabbau, teilweise ruderale Brache mit viel Ginster und Kiefernwald umzu, 30 m, 27. Juli 2019, am Licht (Foto: Frank Stühmer)

-
Falter 3, Weibchen nach GU:

Kopf- / Fühlerdetail:

Deutschland, Niedersachsen, LK Lüneburg, ehemaliger Breetzer Sandabbau, teilweise ruderale Brache mit viel Ginster und Kiefernwald umzu, 30 m, 27. Juli 2019, am Licht (Foto: Frank Stühmer)