Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Oegoconia uralskella: Genital, Falter, Biotop *Foto*

Bei den Imagines der Oegoconia-Arten fehlen weitgehend zuverlässige Merkmale, wie in "HUEMER, P. (1998): Neue Erkenntnisse zur Identität und Verbreitung europäischer Oegoconia-Arten"
nachzulesen ist (PDF in der BH). Deshalb verzichtete er ganz auf deren Abbildungen.

Das Genital (nachfolgendes Foto) zerfiel bei der Präparation in seine Einzelteile. Eigentlich war das garnicht so übel, denn dadurch gelang mir eine "saubere" Einbettung,
die entscheidungsrelevante Merkmale sehr gut erkennen lässt. Am PC habe ich das Gental wieder "zusammengesetzt". Sternit 1+2 gingen leider verloren.
Ggf. sind die Fotos für die BH brauchbar.

Fundort:
Schweiz, Wallis, südlich Tschärmilonga, ehemaliges Waldbrandgebiet, 1700 m
16.08.2018 am Licht


- Uncus relativ breit, distal leicht ausgeschnitten und dadurch zwei laterale Spitzen bildend
- Gnathos relativ kurz und breit, annähernd die Breite des Uncus erreichend, distal löffelartig erweitert
- Valve distal leicht verschmälert, mit abgerundetem Apex
- Saccus mit deutlich zugespitztem Apex
- Aedoeagus mit nur einem Cornutibüschel
- Aedoeagus mit langem, aber undeutlichem Sklerit in der Vesica; dornenförmige Cornuti in einem einzigen terminalen Büschel



Fundort, Daten wie oben