Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Cacoecimorpha pronubana *Foto*

Hallo liebes Forum,

eines schönen Juni-Nachmittags saß dieser Wickler nichtsahnend auf einem Efeublatt in zwei Metern Höhe und blinzelte in die Sonne.

.
Thomas und ich waren ebenso nichtsahnend - jedenfalls was seine Identität anging, und das musste sich natürlich ändern.

Beim Betrachten von unten regte sich angesichts der leuchtend orangefarbenen Hinterflügel ein gewisser Verdacht, eine Hirnregion fing an, noch nie genutztes Wissen auszugraben...

.
Bis zum Heimkommen hatte die Hirnregion fertig gearbeitet, und sobald ein Computer in Reichweite meiner ungeduldigen Finger kam, wurde es Gewissheit: wir hatten unsere allererste Cacoecimorpha pronubana vor uns!
Jubel! Jahrelang hatte ich jede Ditula-Raupe durchgezüchtet (sieht ja recht ähnlich aus), weil man die Hoffnung ja nie aufgeben soll, aber es war eben immer "nur" Ditula.
Und nun wurde endlich ein Traum wahr. :)


Daten Weibchen : Deutschland, Niedersachsen, Hannover-Döhren, am Leinewehr, 55 m, 8. Juni 2017 (Freiland- bzw. Studiofotos: Tina Schulz), det. Thomas Fähnrich und T. Schulz

.
Verblüffenderweise hatte ich schon im Folgemonat die nächste Begegnung mit dieser hübschen Spezies - auch wenn ich das erst später per Falterschlupf erfuhr.

Der Raupenfund war am Rhododendron impeditum im lokalen Baumarkt:

.
Ein niedlicher Winzing von etwa 6 mm, der da heimlich und erfolgreich aus dem Markt geschmuggelt wurde.


Daten: Deutschland, Niedersachsen, Bad Nenndorf, Gartencenter im Baumarkt, 85 m, 17. Juli 2017, an Rhododendron impeditum (det. nach Falterschlupf & fot.: Tina Schulz)

.
Einen halben Monat später war die Raupe ausgewachsen. Bis dahin hat sie sich auch auf anderes Futter umgewöhnen lassen (zum Glück für meinen Geldbeutel).


Deutschland, Niedersachsen, Bad Nenndorf, Gartencenter im Baumarkt, 85 m, Raupe 17. Juli 2017 an Rhododendron impeditum, Foto 1. August 2017 (cult., det. nach Falterschlupf & fot.: Tina Schulz)

.
Die Puppe maß 8 mm.


Deutschland, Niedersachsen, Bad Nenndorf, Gartencenter im Baumarkt, 85 m, Raupe 17. Juli 2017 an Rhododendron impeditum, Foto 8. August 2017 (cult., det. nach Falterschlupf & fot.: Tina Schulz)

.
Thomas hatte scherzhaft dafür gestimmt, dass es nichts Einheimisches ist, ich hatte mich für etwas Einheimisches ausgesprochen (weil: ich finde ja eh nichts Außereuropäisches).

Es stellte sich nach dem Schlupf des Falter heraus: wir hatten im Prinzip beide recht. :)

Zu meiner großen Freude lernte ich nun noch das andere Geschlecht kennen.
Ich muss gestehen, bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich die Farbintensität eines gewissen Männchenfotos in der BH immer etwas angezweifelt.
Nachdem ich mein erstes eigenes Männchen zu Gesicht bekam, änderte ich meine Meinung. Die Leuchtkraft der Farben kann wirklich herrlich sein!


Männchen : Deutschland, Niedersachsen, Bad Nenndorf, Gartencenter im Baumarkt, 85 m, Raupe 17. Juli 2017 an Rhododendron impeditum, Falterschlupf 24. August 2017 (cult., det. nach Falterschlupf & fot.: Tina Schulz)

.
Viele Grüße
Tina

Beiträge zu diesem Thema

Cacoecimorpha pronubana *Foto* Bestimmungshilfe
Oh ja, vor allem das Männhen ist wirklich schön. Gratulation! VG, Roman *kein Text*
„Männchen“ meinte ich natürlich... *kein Text*
Danke dir, Roman. :-) Viele Grüße, Tina *kein Text*
Re: Cacoecimorpha pronubana