Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Spinnenpflanzengewächse
Antwort auf: Spinnenpflanzengewächse ()

Aber ist Cleome spinosa jetzt ein Spinnenpflanzengewächs oder ein Kaperngewächs?

Hallo Jürgen,

Da bekommst Du im Internet wirklich alles angeboten, was Du haben willst - und auch was Du nicht brauchen kannst. Fangen wir bei der Ordnung an: Brassicales oder Capparales? Man ist sich halbwegs einig: da ist nur eine Ordnung - aber welcher Name Priorität hat, darüber kann gestritten werden. Wahrscheinlich wäre das Capparales, deshalb wurde Brassicales als nomen conservandum fixiert. Brassicales ist daher nach wie vor der gültige Name für die Ordnung. Also bleiben wir dabei.

Zur Ebene der Familien:

Ich halte mich da an:

THE ANGIOSPERM PHYLOGENY GROUP: An update of the Angiosperm Phylogeny Group classification for the orders and families of flowering
plants: APG III. - http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1095-8339.2009.00996.x/pdf

Danach gliedern sich die Brassicales in:

Akaniaceae Stapf (1912), nom. cons.
Bataceae Mart. ex Perleb (1838), nom. cons.
Brassicaceae Burnett (1835), nom. cons.
Capparaceae Juss. (1789), nom. cons.
Caricaceae Dumort. (1829), nom. cons.
Cleomaceae Bercht. & J.Presl (1825)
Emblingiaceae J.Agardh (1958)
Gyrostemonaceae A.Juss. (1845), nom. cons.
Koeberliniaceae Engl. (1895), nom. cons.
Limnanthaceae R.Br. (1833), nom. cons.
Moringaceae Martinov (1820), nom. cons.
Pentadiplandraceae Hutch. & Dalziel (1928)
Resedaceae Martinov (1820), nom. cons.
Salvadoraceae Lindl. (1836), nom. cons.
Setchellanthaceae Iltis (1999)
Tovariaceae Pax (1891), nom. cons.
Tropaeolaceae Juss. ex DC. (1824), nom. cons.

Klar wurde Cleome oft den Capparidaceae zugeordnet, aber die Heraustrennung jener Gruppe als Familie Cleomaceae wurde auch durch genetische Untersuchungen bestätigt und scheint mir jedenfalls gut begründet.

Lassen wir die Spinnenblume/ Spinnenpflanze also in der Familie Cleomaceae und die Kapern in der Familie Capparaceae !

Gehen wir zur Gattung: Cleome oder Tarenaya, oder vielleicht Neocleome ?

Wenn wir Tarenaya als eigenständige Gattung ablehnen, dann bleibt alles bei Cleome, wenn wir die Trennung aber akzeptieren, dann gehören zwei Arten aus Amerika in die Gattung Tarenaya: Tarenaya hassleriana und Tarenaya spinosa. Neocleome ist jedenfalls überflüssig.

Und jetzt zur Artebene - damit das endlich richtig kompliziert wird. Anbieten kann ich (in alphabetischer Reihenfolge und immer kombinierbar mit Tarenaya oder Cleome): arborea, hassleriana, houtteana, pungens, sesquiorygalis, spinosa.

Nach dem Germplasm Resources Information Network, Taxonomy for Plants [ http://www.ars-grin.gov/cgi-bin/npgs/html/splist.pl?28806 ] - das Tarenaya als eigenständige Gattung akzeptiert - ist Cleome spinosa auct. etwas anderes als Tarenaya spinosa Jacq. (= Cleome spinosa Jacq.). Das, was da als Zierpflanze exportiert wurde, muss Tarenaya hassleriana heißen, mit Cleome spinosa auct., Cleome pungens auct. und Cleome arborea (die ja eigentlich eine ganz andere Art meint und tatsächlich zu Cleome gehört) als Synonym.

Die Namen houtteana und sesquiorygalis werden dort leider nicht diskutiert. Nach theplantlist.org - einem ebenfalls erlauchten Kreis von Botanikern [ http://www.theplantlist.org/tpl/record/kew-2727368 ] - der Tarenaya als eigenständige Gattung ablehnt, ist Cleome houtteana der gültige Name für unsere Pflanze und Cleome hassleriana bzw. Tarenaya hassleriana ein Synonym dazu und auch Cleome sesquiorygalis gehört als Synonym dazu. Es gibt aber auch noch in jüngsten Arbeiten die Auffassung, dass Cleome sesquiorygalis der gültige Name sei und Cleome hassleriana das Synonym dazu. Das kann ich nicht überprüfen.

Tatsächlich ist houtteana im Vergleich zu hassleriana der ältere Name, aber meinte er auch das Gleiche? Da bestehen zumindest große Zweifel, und so ist man z.B. bei GBIF der Meinung dass Cleome houtteana Schltdl. etwas anderes ist als Cleome houtteana auct. non Schltdl., aber was genau ist wohl unklar (vielleicht Cleome spinosa s. str.?).

Und daher muss "unsere" Pflanze - wenn sie nicht sesquiorygalis heißen soll - eben doch hassleriana heißen, ob Tarenaya hassleriana oder Cleome hassleriana kann jeder selbst entscheiden. Ich bevorzuge Ersteres.

Ich habe mich bemüht, alle Klarheiten zu beseitigen und hoffe, dass mir das gelungen ist ...

Viele Grüße,

Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

Ein paar alte (Larval)-Habitatbilder von Tagfaltern - 1) Anthocharis cardamines *Foto* Bestimmungshilfe
2) Aricia agestis *Foto* Bestimmungshilfe
3) Argynnis paphia *Foto* Bestimmungshilfe
4) Boloria dia *Foto* Bestimmungshilfe
5) Brintesia circe *Foto* Bestimmungshilfe
6) Carcharodus alceae *Foto* Bestimmungshilfe
7) Colias alfacariensis *Foto* Bestimmungshilfe
8) Colias croceus *Foto* Bestimmungshilfe
9) Cupido minimus *Foto* Bestimmungshilfe
10) Erynnis tages *Foto* Bestimmungshilfe
11) Gonepteryx rhamni *Foto* Bestimmungshilfe
12) Hesperia comma *Foto* Bestimmungshilfe
13) Erebia medusa *Foto* Bestimmungshilfe
14) Erebia meolans *Foto* Bestimmungshilfe
15) Issoria lathonia *Foto* Bestimmungshilfe
16) Lycaena phlaeas *Foto* Bestimmungshilfe
17) Lycaena virgaureae *Foto* Bestimmungshilfe
18) Nymphalis polychloros *Foto* Bestimmungshilfe
19) Nymphalis antiopa *Foto* Bestimmungshilfe
Habitatbilder
Re: Habitatbilder
Totgesagte leben länger
Re: Habitatbilder und Trauermantel
Trauermantel
20) Papilio machaon *Foto*
Prima, so stell' ich mir aussagekräftige Habitatfotos vor! *Foto*
Korrektur: falsches Funddatum
Re: aussagekräftige Habitatfotos
21) Pieris rapae *Foto*
Pieris rapae an Cleome spinosa
Pieris rapae an Tarenaya hassleriana (= Cleome hassleriana, = Cleome spinosa)
Re: Pieris rapae an Tarenaya hassleriana (= Cleome hassleriana, = Cleome spinosa
Spinnenpflanzengewächse
Re: Spinnenpflanzengewächse
Schluss für das nächste Vierteljahr
22) Plebeius idas *Foto*
23) Polyommatus coridon *Foto* Bestimmungshilfe
24) Polyommatus semiargus *Foto*
25) Polyommatus thersites *Foto* Bestimmungshilfe
Wenn du da nochmal vorbei kommst, dann...
26) Thymelicus lineola *Foto* Bestimmungshilfe
27) Vanessa atalanta *Foto*
28) Vanessa cardui *Foto*