Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

24) Polyommatus semiargus *Foto*

Polyommatus semiargus kannte ich aus der Kehler Umgebung aus meiner Kindheit noch "von jeder normalen Wiese". Doch die "normalen Wiesen" von damals gibt es in der Mittleren und Nördlichen Oberrheinebene fast gar nicht mehr: Sie sind überbaut, in Maisäcker verwandelt, in Brennessel-Mulchwiesen oder Grasäcker verwandelt oder manchmal schlichtweg auch ganz ausgehagert. Jene "Normalwiesen" wurden immer wieder einmal mit Stallmist gedüngt und in aller Regel zweischürig gemäht und das Heu sauber abgeerntet. So gab es im mesophilen Bereich kräuterreiche und blütenbunte Wiesen, wobei die Wiesensippe des Rotklees (Trifolium pratense) mit zur Blütenpracht beitrug. Die unten gezeigte Wiese wird als "Storchenwiese" einer extensiven Wiesenmahd unterzogen.

Deutschland, Baden-Württemberg, Nördliche Oberrheinebene, Karlsruhe-Neureut, Imaginal- und Eiablagehabitat mit reichlich Rotklee, 1. Juni 2006 (Foto: Erwin Rennwald)

Beiträge zu diesem Thema

Ein paar alte (Larval)-Habitatbilder von Tagfaltern - 1) Anthocharis cardamines *Foto* Bestimmungshilfe
2) Aricia agestis *Foto* Bestimmungshilfe
3) Argynnis paphia *Foto* Bestimmungshilfe
4) Boloria dia *Foto* Bestimmungshilfe
5) Brintesia circe *Foto* Bestimmungshilfe
6) Carcharodus alceae *Foto* Bestimmungshilfe
7) Colias alfacariensis *Foto* Bestimmungshilfe
8) Colias croceus *Foto* Bestimmungshilfe
9) Cupido minimus *Foto* Bestimmungshilfe
10) Erynnis tages *Foto* Bestimmungshilfe
11) Gonepteryx rhamni *Foto* Bestimmungshilfe
12) Hesperia comma *Foto* Bestimmungshilfe
13) Erebia medusa *Foto* Bestimmungshilfe
14) Erebia meolans *Foto* Bestimmungshilfe
15) Issoria lathonia *Foto* Bestimmungshilfe
16) Lycaena phlaeas *Foto* Bestimmungshilfe
17) Lycaena virgaureae *Foto* Bestimmungshilfe
18) Nymphalis polychloros *Foto* Bestimmungshilfe
19) Nymphalis antiopa *Foto* Bestimmungshilfe
Habitatbilder
Re: Habitatbilder
Totgesagte leben länger
Re: Habitatbilder und Trauermantel
Trauermantel
20) Papilio machaon *Foto*
Prima, so stell' ich mir aussagekräftige Habitatfotos vor! *Foto*
Korrektur: falsches Funddatum
Re: aussagekräftige Habitatfotos
21) Pieris rapae *Foto*
Pieris rapae an Cleome spinosa
Pieris rapae an Tarenaya hassleriana (= Cleome hassleriana, = Cleome spinosa)
Re: Pieris rapae an Tarenaya hassleriana (= Cleome hassleriana, = Cleome spinosa
Spinnenpflanzengewächse
Re: Spinnenpflanzengewächse
Schluss für das nächste Vierteljahr
22) Plebeius idas *Foto*
23) Polyommatus coridon *Foto* Bestimmungshilfe
24) Polyommatus semiargus *Foto*
25) Polyommatus thersites *Foto* Bestimmungshilfe
Wenn du da nochmal vorbei kommst, dann...
26) Thymelicus lineola *Foto* Bestimmungshilfe
27) Vanessa atalanta *Foto*
28) Vanessa cardui *Foto*