Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: colotois pennaria ,Fragen zur Verpuppung

Hallo,

ich hatte die Art auch mal gezogen. Die Zucht und auch die Verpuppung zog sich ewig hin. Eigentlich müsstest du noch Puppen bekommen, wenn alles gut geht. Die Raupen brauchen mehrere Wochen zur Verpuppung.
An der Stelle ist die Art ziemlich empfindlich.

Viele Grüße
Fred

Beiträge zu diesem Thema

colotois pennaria ,Fragen zur Verpuppung *Foto*
Re: colotois pennaria ,Fragen zur Verpuppung
Re: colotois pennaria ,Fragen zur Verpuppung
Re: colotois pennaria ,Fragen zur Verpuppung
Re: colotois pennaria ,Fragen zur Verpuppung
Re: colotois pennaria ,Fragen zur Verpuppung