Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Grünstich
Antwort auf: Re: Grünstich ()

Hallo Herbert,

über die Tastenkombination Shift+G kommt man bei Irfan View zu den Farbeinstellungen. Rechts unten gibt es dort den Regler für die Sättigung. Moderne Fotoknipsen, meine auch, "brezeln" die Farben gern ein bischen auf. Das mag bei Landschaftsaufnahmen gut ankommen, meine Makroaufnahmen werden dadurch jedenfalls nicht besser.

An vielen Knipsen (bessere Kameras haben das immer) kann man auch manuelle Farbvoreinstellungen wählen und abspeichern (bei mir steht das Wählrad dann auf manuelle Einstellung).

Auch den Weißabgleich kann man mit Irfan View nachträglich bewerkstelligen. Dazu im Dialog Farben ändern (Shift+G) mit der linken Maustaste auf eine neutralfarbene (am besten graue) Fläche im linken Bild klicken. Es geht am besten, wenn man schon bei der Aufnahme in das Bild ein Stück weißes Papier einschließt. Es geht auch, wenn mit den gleichen Lichteinstellungen vor oder nach dem eigentlichen Bild ein Stück weißes Papier fotografiert wird (z.B. ein Zettel mit einer Belegnummer oder Aufnahmeort). Daran kann man die Korrektureinstellungen mit der linken Maustaste erkunden. Irfan View übernimmt die Korrektureinstellungen auch für das nächste, zu korrigierende Bild, und alle folgenden bis man sie erneut ändert. Die Einstellungen lassen sich auch manuell nach Sicht korrigieren, ist aber meist schwieriger. Dazu wäre dann auch ein kalibrierter Monitor sinnvoll, Software dazu gibt es, ist aber nicht billig.

Viele Grüße und viele weitere schöne Bilder,

Hartmuth

Beiträge zu diesem Thema

Dysstroma citrata, evtl. für zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen *Foto*
Grünstich(?)
Re: Grünstich(?)
Re: Grünstich(?) - Farbsättigung
Re: Grünstich(?) - Farbsättigung
Grünstich *Foto*
Re: Grünstich
Re: Grünstich
Vielen Dank für die Erläuterungen, Hartmuth! VG Herbert *kein Text*