Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Conistra ligula Eier
Antwort auf: Re: Conistra ligula Eier ()

Hallo Tina,

Hallo Steffen,

kann es sein, dass hier die Eier "mit der Unterseite nach oben" abgelegt wurden (warum auch immer)?

Meine Dame hat "normal" strukturierte, also noctuidentypisch gerippte Eier gelegt. (Werde ich im Rahmen der Zucht noch vorstellen.)
Die von dir gezeigten Eioberflächen sind dagegen fast strukturlos.

Ich habe keine Ahnung, was die Dame gemacht hat, jedoch ist sie kurz nach Ihrer Ablage verstorben (war wohl nicht mehr die jüngste). Es kommt mir ja alles auch komisch vor, darum habe ich im Eingangspost auch darauf hingewiesen, dass "Zuchtbedingungen" verfälschen können. Komisch ist, dass auch die Eier von C. vaccinii falsch herum sind (da hatte ich aber noch eine Idee, warum das so passiert sein könnte - Becher!), darum habe ich noch kein Foto gezeigt (muss diese erst drehen^^). Naive Frage: ich habe noch nie gesehen, dass ein Schmetterling die Eier "falsch herum" ablegt, also wie kann es sein, dass der Falter auf einem *fett* freistehenden Rundholz *fett aus* "falsch herum" ablegt? Der Falter krabbelte dort und legte ohne irgendwelche Begrenzungen Eier. Das geht doch mechanisch schon nicht? Geburt in Beckenlage erscheint mir grad etwas weit hergeholt?

Egal, manchmal ist die Natur oder das was sie uns zeigt sonderbar. Ganz Rückenlage ists aber auch nicht, denn man sieht die Struktur links unten im "Klebehaufen" der Eier recht gut..

Viele Grüße
Steffen

Beiträge zu diesem Thema

Ein paar Eier aus dem "Studio"
Conistra rubiginosa Eier *Foto* Bestimmungshilfe
Eupsilia transversa Eier *Foto* Bestimmungshilfe
Conistra ligula Eier *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Conistra ligula Eier
Ahh! Es klebte ein Blatt drauf, richtig? Das hat die frischen Eier verformt! VG. *kein Text*
Eher hat die dicke Mamma darauf gepennt^^ *kein Text*
Re: Conistra ligula Eier
Re: Ein paar Eier aus dem "Studio"
Orthosia cruda Eier *Foto* Bestimmungshilfe
Gymnoscelis rufifasciata Eier *Foto* Bestimmungshilfe
Chloroclystis v-ata Eier *Foto* Bestimmungshilfe
Rusina ferruginea Eier *Foto* Bestimmungshilfe
Catocala fulminea Eier *Foto* Bestimmungshilfe
Ja, quäl mich nur weiter..... . :D *kein Text*